Möchten Sie uns biographische Informationen übermitteln?

[Mobile Ansicht anfordern]


Vollanzeige gefundener Personen



Diese Treffer per Mail versenden?



Hoffmann, Josef / 1896-1974

Andere NamensformenDer Haubergswanderer [Pseud.]
Geburtsdatum09.03.1896 [⇒ 2021 - 125. Geburtstag]
GeburtsortHeinzenbach
Sterbedatum14.06.1974
SterbeortHerdorf
WirkungsorteBreitscheid / Landkreis Neuwied ; Herdorf ; Beltheim-Schnellbach
Berufe/StellungenLehrer ; Schriftsteller ; Heimatkundler
FachgebieteBildung. Erziehung ; Geographie, Heimat- und Länderkunde ; Schreiben. Dichtung
Beziehungen (Link)Sander, August / 1876-1964
Werke (Auswahl)Land an der Wied, 1929 ; Faustrecht am Rhein, 1934 ; Der Haubergswanderer, 1938 ; Herdorfer Heimatbuch, 1950 ; Hohenseelbach, 1954 ; Der ewige Bergmann, 1958 ; Wildrosen im Hauberg, 1959
Biogramm 12. Kind eines Hunsrücker Kleinbauern; Gymnasium in Prüm, Simmern und Trier; Abitur in Trier; wollte Pharmazeut werden, wurde daran jedoch durch Verletzungen bei zwei Einsätzen im 1. Weltkrieg gehindert; Lehrerseminar in Boppard; 1918 Volksschullehrer in Schnellbach; ab 1922 Lehrer an der abgelegenen Waldschule Breitscheid bei Waldbreitbach; 1932 Versetzung nach Herdorf (bis 1944); 1933 Eintritt in die NSDAP; seit 1937 wurde er immer systemkritischer und überwarf sich mit der Partei; setzte sich für die Katholische Kirche ein; in seiner Freizeit vielfältige Studien, v.a. in Geschichte, Soziologie und Psychologie, z.T. als Quellen für seine schriftstellerische Tätigkeit (über 25 Bücher, teilweise ungedruckt); schrieb zudem u.a. unter dem Pseudonym "Der Haubergswanderer" für die Siegener Zeitung heimatkundliche Beiträge; die Veröffentlichung mehrerer sozialkritischer Erzählungen führte zu einem Schreibverbot und sogar Todesdrohungen während der NS-Zeit; 1944 Zwangspensionierung durch die Nazis; wurde nach dem Krieg zunächst nicht entnazifiziert und bekam keine Pension; bis 1948 lebten er und seine Frau in Verarmung; u.a. durch Einwirken eines Herdorfer Kaplans wurde ab 1949 die Pension wieder gezahlt; setzte sich für das Andenken und das Werk des Fotografen August Sander ein; Verfasser verschiedener Beiträge für den Heimatkalender Neuwied und mehrerer landeskundlicher Einzelpublikationen; Themenschwerpunkt im Siegerländer Bergbau
Quellen
  • Rhein-Zeitung, Ausg. H1. - (1994) vom 21.06.
  • Siegener Zeitung, Ausg. Altenkirchen. - (2005), 234 vom 08.10., S. 8
  • Neuwied <Landkreis>: Heimatjahrbuch des Landkreises Neuwied. - 1972, S. 34
  • Neuwied <Landkreis>: Heimatjahrbuch des Landkreises Neuwied. - 1975, S. 21
  • Lebensbilder aus dem Kreis Altenkirchen, Altenkirchen 1979, S. 45-48
  • Gotthardt, Artur: Josef Hoffmann zum Gedächtnis, Herdorf 2008, 390 Bl.
  • Beck, Gerhard: Der Herdorfer Lehrer und Heimatschriftsteller Josef Hoffmann, in: Siegerland 91.2014, 2, S. 281-292
GND-Nr. 1025839048
Zitierlink http://www.rppd-rlp.de/pk00073
Zuletzt bearbeitet:28.05.2015
Weitere Informationen:
Suche in der Rheinland-Pfälzischen Bibliographie nach landesbezogenen Büchern und Aufsätzen
von: Hoffmann, Josef / 1896-1974
Suche in der Rheinland-Pfälzischen Bibliographie nach Büchern und Aufsätzen
über: Hoffmann, Josef / 1896-1974
Gemeinsame Normdatei
Deutsche National-Bibliothek
HBZ - Verbundkatalog NRW und RLP (partiell)
HEIDI - Katalog der UB Heidelberg


Ausgabeformat wechseln

Standardanzeige
Mobilanzeige
Kategorienanzeige
Fliesstext
Mobilanzeige 2

Neue Suche