Möchten Sie uns biographische Informationen übermitteln?

[Mobile Ansicht anfordern]


Vollanzeige gefundener Personen



Diese Treffer per Mail versenden?



Diehl, Kirstin / 1971-1997

Geburtsdatum02.08.1971 [⇒ 2021 - 50. Geburtstag]
GeburtsortSaarbrücken
Sterbedatum12.02.1997
WirkungsorteNeuwied
FachgebietePolitiker und historische Persönlichkeiten
Biogramm Aufgewachsen in Neuwied; erkrankte 1990 an Krebs; bekam 1990 eine Spenderleber eingesetzt; 1993 Rückkehr der Krebserkrankung; Behandlung in der Freiburger Klinik für Tumorbiologie; begann dort Spendengelder für die Krebsforschung zu sammeln und erregte mit ihren Aktivitäten viel Aufmerksamkeit; 1995 wurde sie in der Fernsehsendung "Schreinemakers" mit dem Titel "Frau des Jahres 1995" ausgezeichnet; im Sommer 1996 wurde in Neuwied der Verein "Kirstins Weg" gegründet; Kirstin erhielt im Oktober 1996 das Bundesverdienstkreuz; innerhalb von zwei Jahren sammelte sie ca. 1 Million DM; 2006 gründeteten ihre Eltern die "Kirstin-Diehl-Stiftung" zur Unterstützung der Krebsforschung
Quellen
  • DGB Region Koblenz, Frauentag 2002
  • Kunst, Christian: Das Vermächtnis der Tochter, in: Oeffentlicher Anzeiger / Kreis Bad Kreuznach (West), vom 24.09.2016, Journal S. 1
GND-Nr. 1051148812
Zitierlink http://www.rppd-rlp.de/pk00504
Zuletzt bearbeitet:28.09.2016
Weitere Informationen:
Suche in der Rheinland-Pfälzischen Bibliographie nach Büchern und Aufsätzen
über: Diehl, Kirstin / 1971-1997
Gemeinsame Normdatei
Deutsche National-Bibliothek


Ausgabeformat wechseln

Standardanzeige
Mobilanzeige
Kategorienanzeige
Fliesstext
Mobilanzeige 2

Neue Suche