Möchten Sie uns biographische Informationen übermitteln?

[Mobile Ansicht anfordern]


Vollanzeige gefundener Personen



Diese Treffer per Mail versenden?



Berger, Beate / 1886-1940

Geburtsdatum1886
GeburtsortBad Breisig- Niederbreisig
Sterbedatum20.05.1940
WirkungsorteBerlin ; Haifa
Berufe/StellungenKrankenschwester
FachgebieteMedizin. Tiermedizin
Biogramm Nach dem Tod des Vaters bei Verwandten aufgewachsen; ab 1910 Ausbildung zur Krankenschwester am Jüdischen Krankenhaus in Frankfurt am Main; während des 1. Weltkriegs Operationsschwester beim Roten Kreuz; ab 1922 Leitung des Jüdischen Kinder-Flüchtlingsheims in Berlin-Mitte, das sie 1924 in Beith Ahawah (Haus der Liebe) umbenannte, das vor allem osteuropäisch-jüdische Kinder aufnahm und das zionistisch und reformpädagogisch ausgerichtet war; 1934 Auswanderung nach Haifa und Eröffnung eines neuen Kinder- und Jugenddorfes dort, in das sie bis 1939 etwa 300 Kinder - Wikipedia spricht von über 100 Kindern - retten konnte
Quellen
  • Brand, Gregor: Kinder der Eifel aus anderer Zeit, 2013, S. 25-26
Quellen (WWW)
GND-Nr. 132016257
Zitierlink http://www.rppd-rlp.de/pk05584
Zuletzt bearbeitet:25.10.2013
Weitere Informationen:
Gemeinsame Normdatei
Deutsche National-Bibliothek
Wikipedia
HEIDI - Katalog der UB Heidelberg


Ausgabeformat wechseln

Standardanzeige
Mobilanzeige
Kategorienanzeige
Fliesstext
Mobilanzeige 2

Neue Suche