Möchten Sie uns biographische Informationen übermitteln?

[Mobile Ansicht anfordern]


Vollanzeige gefundener Personen



Diese Treffer per Mail versenden?



Wachendorff, Irena / 1961-

Geburtsdatum1961
GeburtsortBonn
WirkungsorteRemagen-Rolandswerth
Berufe/StellungenSchriftstellerin
FachgebieteSchreiben. Dichtung
Beziehungen (Link)Schütte, Ulrich
BeziehungenPolenz, Ruprecht / 1946-
Werke (Auswahl)Eurydike dreht sich um, 2008 ; Grenzwort, 2005 ; Freizeichen, 1989
Biogramm Musikstudium in Köln (Violine); 1961-1986 Engagement als Schauspielerin am Stadttheater Aachen; 1989 erster Gedichtband; 1990 Leitungsfunktion in der "Gemeinschaft deutscher und österreichischer Künstlerinnen"; 2012 deckte eine Journalistin in ihrem Blog auf, daß sie sich jahrelang zu Unrecht als Jüdin und einzige Holocaust-Überlebende ihrer Familie dargestellt hatte; behauptete u.a., in der israelischen Armee gedient zu haben; in dieser vorgegebenen Eigenschaft hielt sie Vorträge in Schulen und übte fundamentale Kritik an der israelischen Palästinapolitik; tatsächlich war ihr Vater Offizier in der Wehrmacht; sie wurde vor ihrer Entlarvung darin vom damaligen CDU-Bundestagsabgeordneten Polenz unterstützt und in der "Frankfurter Rundschau" verteidigt; mehrere Gedichte wurden vertont; gibt bis heute Violinunterricht; lebt in Remagen-Rolandswerth; Ehefrau des Sängers Ulrich Schütte
Quellen
  • Schnelzer, Petra: "Ich als Jüdin sage euch ... ", in: factum <Erfurt> 6/2012, S. 20 f.
Quellen (WWW)
GND-Nr. 131914065
Zitierlink http://www.rppd-rlp.de/pk06301
Zuletzt bearbeitet:27.07.2016
Weitere Informationen:
Gemeinsame Normdatei
Deutsche National-Bibliothek
HBZ - Verbundkatalog NRW und RLP (partiell)
B3Kat - Verbundkatalog Bayern, Berlin und Brandenburg
Deutsche Digitale Bibliothek


Ausgabeformat wechseln

Standardanzeige
Mobilanzeige
Kategorienanzeige
Fliesstext
Mobilanzeige 2

Neue Suche