Möchten Sie uns biographische Informationen übermitteln?

[Mobile Ansicht anfordern]


Vollanzeige gefundener Personen



Diese Treffer per Mail versenden?



Peltzer, Maria Cäcilia / 1620-

Geburtsdatumvor dem 06.09.1620
GeburtsortBad Neuenahr- Ahrweiler-Ahrweiler
Berufe/StellungenWeibliche Verfolgte ; Hexe
FachgebietePolitiker und historische Persönlichkeiten
Biogramm Getauft am 06.09.1620; ihre Eltern und ihr Bruder Georg wurden als Hexen verbrannt; kam nach eigenen Angaben nach Köln, indem "ein Bürger" sie dorthin mitnahm, nachdem sie einige Zeit bei Pflegefamilien verbracht hatte; wurde 1630 mit ca. 9 Jahren in Köln als Hexe verhaftet und angeklagt; sie soll freiwillig Akte der Zauberei und Beischlaf mit dem Teufel gestanden haben; wurde am 25.02.1630 aus der Stadt verbannt; ihr Schicksal ist Teil der Ahrweiler Hexenverfolgung, der um das Jahr 1630 mehrere Dutzend Personen, darunter auch Bürgermeister und hohe Beamte, zum Opfer fielen; es handelt sich um den einzigen Fall, in dem ein Hexenprotokoll einer Person aus Ahrweiler erhalten geblieben ist
Quellen
  • Maria Cäcilia Peltzer, das "Hexenkind", in: Ahrweiler Lebensbilder, Bad Neuenahr-Ahrweiler 2014, S. 102-104
GND-Nr. 1113892943
Zitierlink http://www.rppd-rlp.de/pk06309
Zuletzt bearbeitet:03.08.2016
Weitere Informationen:
Gemeinsame Normdatei
Deutsche National-Bibliothek


Ausgabeformat wechseln

Standardanzeige
Mobilanzeige
Kategorienanzeige
Fliesstext
Mobilanzeige 2

Neue Suche