Möchten Sie uns biographische Informationen übermitteln?

[Mobile Ansicht anfordern]


Vollanzeige gefundener Personen



Diese Treffer per Mail versenden?



Mildenberger, Karl / 1937-2018

Geburtsdatum23.11.1937
GeburtsortKaiserslautern
Sterbedatum04.10.2018
SterbeortKaiserslautern
WirkungsorteFrankfurt am Main ; Kaiserslautern
Berufe/StellungenBoxer
FachgebieteSport
BeziehungenAli, Muhammad / 1942-2016
Biogramm seit 1946 im Box-Training beim 1. FC Kaiserslautern; Schwergewicht; 1948 erster Boxkampf; 1956 in der Bundesauswahl der Amateure; 1958 Deutscher Meister der Amateure im Halbschwergewicht und darauffolgender Wechsel ins Profi-Geschäft; 1962 erster Europameisterschaftskampf im Schwergewicht (verloren); 1964 Europameister durch KO, bis 1968 6mal verteidigt; 1966 Führender der Weltrangliste und spektakulärer Weltmeisterschaftskampf gegen Muhammad Ali in Frankfurt (knapp verloren), der noch heute als das größte Boxereignis der deutschen Geschichte gilt; 1968 Verlust des Europameister-Titels durch Disqualifikation; 1969 Rücktritt vom Profiboxen; Angestellter in einer Kaiserslauterer Brauerei; daneben Schwimmmeister und ehrenamtlicher Boxtrainer; 2003 Verdienstorden des Landes Rheinland-Pfalz; 2007 Silberne Stadtplakette der Stadt Kaiserslautern; starb in einem Hospiz
Quellen
  • Scherzer, Hartmut: Alis Flucht zum Geldverdienen führte auch an den Main, in: Ereignisse - Sport in der Region, Frankfurt 1993, S. 35-42
  • Kauer, Wolfgang: Rheinland-Pfalz in die Welt getragen, in: Sport-In-Form Dez. 2007, S. 23
Quellen (WWW)
GND-Nr. 1170109292
Zitierlink http://www.rppd-rlp.de/pk06589
Zuletzt bearbeitet:18.10.2018
Weitere Informationen:
Suche in der Rheinland-Pfälzischen Bibliographie nach Büchern und Aufsätzen
über: Mildenberger, Karl / 1937-2018
Gemeinsame Normdatei
Deutsche National-Bibliothek
Wikipedia
Wikimedia


Ausgabeformat wechseln

Standardanzeige
Mobilanzeige
Kategorienanzeige
Fliesstext
Mobilanzeige 2

Neue Suche