Möchten Sie uns biographische Informationen übermitteln?

[Mobile Ansicht anfordern]


Vollanzeige gefundener Personen



Diese Treffer per Mail versenden?



Marfels, Ferdinand / 1827-1876

Geburtsdatum08.12.1827
GeburtsortKoblenz
Sterbedatum30.12.1876
SterbeortMandalay
Berufe/StellungenArzt
FachgebieteMedizin. Tiermedizin
Werke (Auswahl)Zur Pathologischen Anatomie des Cretinismus / von Hermann Eulenberg und Ferdinand Marfels. 1857
Biogramm 1848 Studium der Philosophie in München. Ab 1851 Medizinstudium in Heidelberg. 1857 Abschluß und Rückkehr nach Koblenz. Reiste 1857 nach Indochina ab. Ankunft in Birma 1858 oder 1859. Praktizierte zunächst in Rangun. 1863 Aufbruch auf der "Straße nach Mandalay" auf dem Weg zum Mekong. Die Reise scheiterte durch einen Raubüberfall. Ging in die Hauptstadt Mandalay und wurde dort Leibarzt von König Mindon. Wurde zum Forstminister und diplomatischen Vertreter ernannt. Gründete ein Altersheim. Nach Berichten völlig in Birma assimiliert, trug birmanische Kleidung und soll den buddhistischen Glauben angenommen haben. Noch heute gibt es in Myanmar Umwelt- und Hilfsprojekte, die seinen Namen tragen.
Quellen
  • Zöllner, Hans-Bernd: Birma zwischen "Unabhängigkeit Zuerst - Unabhängigkeit Zuletzt". Hamburg, Univ., Diss., 1998, S. 196
Quellen (WWW)
GND-Nr. 1051179467
Zitierlink http://www.rppd-rlp.de/pka0596
Zuletzt bearbeitet:22.08.2013
Weitere Informationen:
Gemeinsame Normdatei
Deutsche National-Bibliothek


Ausgabeformat wechseln

Standardanzeige
Mobilanzeige
Kategorienanzeige
Fliesstext
Mobilanzeige 2

Neue Suche