Möchten Sie uns biographische Informationen übermitteln?

[Mobile Ansicht anfordern]


Vollanzeige gefundener Personen



Diese Treffer per Mail versenden?



Welter, Wilhelm / 1898-1966

Geburtsdatum04.06.1898
GeburtsortJägersfreude
Sterbedatum10.11.1966
SterbeortLörrach
Berufe/StellungenAbgeordneter
FachgebietePolitiker und historische Persönlichkeiten
Biogramm Herkunft: Sohn des Metzgermeisters Wilhelm Welter. - Religion: katholisch, 1943 gottgläubig. - Ausbildung: 1905-1913 Volksschule in Saarbrücken, 1913-Feb. 1915 Formerlehre in Saarbrücken, 15.2.-9.6.1915 Militärvorbereitungsanstalt Sobernheim, 10.6.1915-9.4.1917 Unteroffizierschule Potsdam, 10.4.1917 Unteroffizier in der 9. Kompanie des Infanterie-Regiments Nr. 23 (Russland, Flandern, Isonzo, Frankreich), 1.10.1918 schwer verwundet (Amputierung des linken Beines), EK II. - Beruf: 1.10.1919-30.4.1926 Büroangestellter in Saarbrücken (a.A.: zunächst arbeitslos, dann 1924-1926 als Sandformer tätig); 1.5.1926-1937 Justizsekretär in Saarbrücken; 1.3.1935-1945 MdR, Wahlkreis Saarland, ab 1936 Wahlkreis 27 (Rheinpfalz-Saar); 1.1.1938 Stadtamtmann in Saarbrücken; Sept. 1940-1945 Amtsbürgermeister der Gemeinde Schiffweiler. - NSDAP: Okt. 1922-März 1923 NSDAP (Nr. 16400) und SA, Mitbegründer der Ortsgruppe Saarbrücken der NSDAP; 1.2.1927 Wiedereintritt in die NSDAP (Nr. 55978); 1927-Juni 1929 SA; 1.6.1927-1.2.1933 Gaugeschäftsführer und Gaukassenmeister der Gauleitung Saar der NSDAP; 1928-Juni 1929 Standarten-Adjutant der SA-Standarte II (Saarbrücken); 1929 Gauredner der NSDAP im Saargebiet; 1930-31.3.1933 Gauschatzmeister der Gauleitung Saar der NSDAP, Sachbearbeiter für Kriegsbeschädigte; 1.2.1933-6.12.1935 Kreisleiter des Kreises Saarbrücken-Land der NSDAP; 1.3.1936-31.12.1937 Stellvertretender Gauwalter und Personalwalter der Gauwaltung Saarpfalz der DAF; 31.12.1937-1.4.1939 Stellvertretender Gauamtsleiter und Gauobmann der Gauwaltung Saarpfalz der DAF; 1.1.1938 Kreisleiter der NSDAP ehrenhalber; 30.1.1939 Wiederaufnahme in die SA, Hauptsturmführer; 1.4.1939-1945 Gaureferent für die Sammelaktionen in der Saarpfalz; 23.9.1939-31.7.1940 Leiter der Betreuung der evakuierten Saarländer im Gau Magdeburg-Anhalt; 1.4.1944 SA-Sturmbannführer z.b.V. --- [Daten übernommen aus: Maier, Franz: Biographisches Organisationshandbuch der NSDAP und ihrer Gliederungen im Gebiet des heutigen Landes Rheinland-Pfalz. Mainz [u.a.] : Verlag v. Hase & Koehler, 2007. (Veröffentlichungen der Kommission des Landtages für die Geschichte des Landes Rheinland-Pfalz ; 28)]
Quellen
  • Lilla, Joachim (Bearb.): Statisten in Uniform. Die Mitglieder des Reichstags 1933-1945. Ein biographisches Handbuch. Unter Einbeziehung der völkischen und nationalsozialistischen Reichstagsabgeordneten ab Mai 1924, Düsseldorf 2004. - Muskalla, Dieter: NS-Politik an der Saar unter Josef Bürckel. Gleichschaltung û Neuordnung û Verwaltung, Saarbrücken 1995. - Paul, Gerhard: Die NSDAP des Saargebietes 1920-1935. Der verspätete Aufstieg der NSDAP in der katholisch-proletarischen Provinz, Saarbrücken 1987. -
GND-Nr. 130542296
Zitierlink http://www.rppd-rlp.de/pkc0336
Zuletzt bearbeitet:30.06.2009
Weitere Informationen:
Gemeinsame Normdatei
Deutsche National-Bibliothek
Wikipedia
B3Kat - Verbundkatalog Bayern, Berlin und Brandenburg


Ausgabeformat wechseln

Standardanzeige
Mobilanzeige
Kategorienanzeige
Fliesstext
Mobilanzeige 2

Neue Suche