Möchten Sie uns biographische Informationen übermitteln?

[Mobile Ansicht anfordern]


Vollanzeige gefundener Personen



Diese Treffer per Mail versenden?



Dünchem, Jakob / 1886-1955

Geburtsdatum07.12.1886
GeburtsortMünstermaifeld
Sterbedatum05.05.1955
SterbeortMünstermaifeld
Berufe/StellungenLehrer ; Heimatkundler
FachgebieteBildung. Erziehung ; Geschichtswissenschaft
Werke (Auswahl)Schriftenverzeichnis: Münstermaifelder Heimatbuch 1960, 145 ; Beilstein, das Dornröschen der Mosel, Heimatbuch des Kreises Cochem, 1926, 132/9 ; Hausmarken im Maifeld u. Die alten Wappen u. Siegel der Stadt Münstermaifeld.
Biogramm Er besuchte 1904/07 das Präparandie u. Lehrerseminar in Münstermaifeld, Lehrer in Grenderich, Beilstein u. Niederbreisig, Rektor in Irlich u. Kehrig. Langjähriger Organist, Kirchenchorleiter u. Männerchordirigent; große musikalische Kenntnisse. Er komponierte volkstümliche Lieder und war zeitlebens mit der Heimatgeschichte beschäftigt und veröffentlichte zahlreiche Aufsätze. --- [Daten übernommen aus: Friderichs, Alfons [Hrsg.]: Persönlichkeiten des Kreises Cochem-Zell. Trier, Kliomedia : 2004. ISBN 3-89890-084-3]
Quellen
  • Gappenach, Rektor J.D. zum Gedächtnis, in: Heimat : Beilage der Rhein-Zeitung für Schule u. Elternhaus, 1967, Nr. 6, 3
  • [Stollenwerk, Alexander: Landeskundl. Vierteljahresblätter, Sonderhefte 1968 bis 1974/75: Kurzbiograph. vom Mittelrhein u. Moselland] 110.
GND-Nr. 105118990X
Zitierlink http://www.rppd-rlp.de/pkd0200
Zuletzt bearbeitet:16.12.2010
Weitere Informationen:
Suche in der Rheinland-Pfälzischen Bibliographie nach landesbezogenen Büchern und Aufsätzen
von: Duenchem, Jakob / 1886-1955
Gemeinsame Normdatei
Deutsche National-Bibliothek


Ausgabeformat wechseln

Standardanzeige
Mobilanzeige
Kategorienanzeige
Fliesstext
Mobilanzeige 2

Neue Suche