Möchten Sie uns biographische Informationen übermitteln?

[Mobile Ansicht anfordern]


Vollanzeige gefundener Personen



Diese Treffer per Mail versenden?



Konrad / von Carden

Wirkungszeit1191-1212
WirkungsorteTreis-Karden-Treis ; Münstermaifeld ; Trier
Berufe/StellungenArchidiakon ; Propst
FachgebieteKirche
Biogramm Archidiakon u. Propst in Karden von 1191-1212. Die Bezeugung für 1191 ist nicht eindeutig, da neben der Titulatur des Archidiakons die des Propstes von Karden fehlt. Im Dez. 1196 war K.v.C. Archidiakon sowie Propst von Karden und Münstermaifeld, doch muß die Wahl zum Propst von Münstermaifeld einige Zeit vorher erfolgt sein, da die Erwähnung des Propstes in der päpstlichen Bestätigung einer Urkunde des Trierer Erzbischofs Johann für Münstermaifeld steht. Um 1199-1200 wird K.v.C. als Dompropst in Trier genannt. - Siegel: Rund, 55 mm. Halbfigurig mit nach rechts gewandtem Kopf, ein Buch in der rechten und eine Palme in der linken Hand haltend. Umschrift: + CONRAD(DVS . D(E)I . GR(ATI)A . TREV(IRENSIS) . ARCHID(IACONVS . (ET) . CARDON(ENSIS) . P(RE)P(OSITV)S. --- [Daten übernommen aus: Friderichs, Alfons [Hrsg.]: Persönlichkeiten des Kreises Cochem-Zell. Trier, Kliomedia : 2004. ISBN 3-89890-084-3]
Quellen
  • Mittelrheinisches Urkundenbuch 2, Nr. 116, 161, 189
  • [Lauxen, Josef: Das Dekanat Cochem (unveröffentl. Schreibm.-Manuskript), Klotten 1945, (o. S.) heute in der Bibliothek der Abtei Himmerod] 1
  • [Pauly, Ferdinand: Das Stift St. Kastor in Karden an der Mosel, (Germania Sacra, [Neue Folge] 19), Berlin 1986] 298/9.
GND-Nr. 1051189047
Zitierlink http://www.rppd-rlp.de/pkd0127
Zuletzt bearbeitet:16.12.2010
Weitere Informationen:
Gemeinsame Normdatei
Deutsche National-Bibliothek


Ausgabeformat wechseln

Standardanzeige
Mobilanzeige
Kategorienanzeige
Fliesstext
Mobilanzeige 2

Neue Suche