Möchten Sie uns biographische Informationen übermitteln?

[Mobile Ansicht anfordern]


Vollanzeige gefundener Personen



Diese Treffer per Mail versenden?



Reitz, Georg / 1875-1944

Geburtsdatum15.01.1875
GeburtsortErnst / Landkreis Cochem-Zell
Sterbedatum16.05.1944 [⇒ 2019 - 75. Todestag]
SterbeortKoblenz
WirkungsorteTrier ; Bonn ; Damscheid ; Birkenfeld / Landkreis Birkenfeld ; Koblenz
Berufe/StellungenPfarrer / Katholische Kirche ; Heimatkundler
FachgebieteGeographie, Heimat- und Länderkunde ; Kirche
Werke (Auswahl)Doktordissertation, Die Größe des geistlichen u. rittersch. Grundbesitzes im ehemaligen Kurtrier, Koblenz 1919 ; Geschichte von Ernst, im Institut f. Geschichtl. Landeskunde d. Rheinlandes Bonn, Koblenz 1932 ; Landeshauptarchiv Koblenz 700,18 (26 Akten v. 1796-1931) Nachlass im Bistumsarchiv Trier, Abt. 105, Nr. 1320/1410 ; Kreisjahrbuch Kreis Cochem-Zell 2005, 121.
Biogramm Nach dem Abitur in Prüm studierte er in Trier; hier Priesterweihe am 18.3.1899. Am 2.8.1918 promovierte er in Bonn mit der Dissertation "Die Geschichte des geistlichen u. ritterschaftlichen Grundbesitzes im ehemaligen Kurtrier" zum Dr. phil. Er war zunächst Kaplan in Koblenz St. Kastor, 19.5.1903 Pfarrer in Damscheid, 15.3.1907 in Birkenfeld, 31.1.1908 Dechant, 29.5.1914 Gefängnisgeistlicher und zugleich Rektor des Bürgerhospitals Koblenz (Dienstantritt 11.6.1914). Im Mai 1923 wurde das Bürgerhospital in die städt. Krankenanstalten Kemperhof verlegt und J.G.R. wurde auch hier, am 26.8.1923, wieder Rektor. Genau 30 Jahre lang war er insgesamt am Koblenzer städtischen Krankenhaus tätig. Er hatte bedeutende Kunstkenntnisse und großes Interesse an der Heimatgeschichte insbesondere seines Geburtsortes Ernst. Sowohl im Trierer Bistumsarchiv als auch im Landeshauptarchiv in Koblenz findet sich eine ganze Fülle seiner unveröffentlichten Forschungen. Neben den Aufsätzen im "Rizzablatt", einer Familienzeitschrift der Koblenzer Pfarreien, gab J.G.R. von 1920/30 die "Mittelrheinische Geschichtsblätter" als Beilage zur Koblenzer Volkszeitung heraus, darüber hinaus bearbeitete er sämtliche Pfarrgeschichten der Stadt Koblenz u. ihrer Umgebung. Er war Mitglied der Kommission für das Görresdenkmal, das heute auf dem Görresplatz steht. Vor allem der Stadtteil Moselweiß, zu dem der Kemperhof gehört, verdankt ihm eine Vielzahl von Veröffentlichungen. - Beerdigt in Ernst. --- [Daten übernommen aus: Friderichs, Alfons [Hrsg.]: Persönlichkeiten des Kreises Cochem-Zell. Trier, Kliomedia : 2004. ISBN 3-89890-084-3]
Alternatives o. ergänzendes Biogramm Er besuchte die Rektoratsschule in Cochem, dann Studium der Theologie in Trier, wo er 1899 auch die Priesterweihe erhielt; 1899-1903 war er Kaplan an St. Kastor in Koblenz; 1903-07 war er Pfarrer in Damscheid und Wiebelsheim; in den Jahren 1908-14 Dechant in Birkenfeld und ab 1914 Pfarrer am Koblenzer Bürgerhospital; in den Koblenzer Krankenanstalten "Kemperhof" war er in den Jahren 1923-44 als Seelsorger tätig, des Weiteren auch Gefängnisseelsorger in Koblenz von 1914-19; von Koblenz aus besuchte er die Universität Bonn und Promotion im Jahre 1919 zum Dr. phil.; der Kirche zu Ernst stiftete er ein wertvolles Missionskreuz; die Kapelle im Kemperhof erhielt von ihm eine Kreuzigungsgruppe; nach seinem Tode erhielt das Zisterzienserkloster Himmerod seine große Bibliothek und der schriftstellerische Nachlaß ging an das Landeshauptarchiv Koblenz
Quellen
  • Stadtarchiv Koblenz
  • Jahrbuch für den Kreis Cochem-Zell. - 2005, S. 57-58
  • Handschr. Konvolut Büchereistelle Koblenz, Irene Wiesner
  • Handschr. Konvolut Büchereistelle Koblenz, Henner Grube
  • Landeshauptarchiv Koblenz 700,18, 27 Akten
  • Becker, Dr. J.G.R. aus Ernst, in: Heimat : Beilage der Rhein-Zeitung für Schule u. Elternhaus v. Mai 1964, S. 2
  • Der Weltklerus der Diözese Trier seit 1800, hrsg. vom Diözesanarchiv, Trier 1941, S. 274
  • Scholl, Dreimal 50 Jahre im Dienst an den Kranken, Die Borromäerinnen im städt. Krankenhaus in Koblenz (1973) S. 18 ff
  • Stollenwerk, Alexander: Landeskundl. Vierteljahresblätter, Sonderhefte 1968 bis 1974/75: Kurzbiograph. vom Mittelrhein u. Moselland, S. 482
  • Stupp, G.R., Ein Chronist der Stadt- u. Pfarrgeschichte, in: Rhein-Zeitung, Ausgabe D (Cochem-Zell) v. 3.5.1984
  • ders. Priester, Historiker u. Mensch, in: Rhein-Zeitung, Ausgabe D (Cochem-Zell) v. 25.4.1994
GND-Nr. 116432608
Zitierlink http://www.rppd-rlp.de/pkd0784
Zuletzt bearbeitet:16.12.2010
Weitere Informationen:
Suche in der Rheinland-Pfälzischen Bibliographie nach landesbezogenen Büchern und Aufsätzen
von: Reitz, Georg / 1875-1944
Gemeinsame Normdatei
Deutsche National-Bibliothek
HBZ - Verbundkatalog NRW und RLP (partiell)
HEBIS - Verbundkatalog Hessen
B3Kat - Verbundkatalog Bayern, Berlin und Brandenburg
HEIDI - Katalog der UB Heidelberg


Ausgabeformat wechseln

Standardanzeige
Mobilanzeige
Kategorienanzeige
Fliesstext
Mobilanzeige 2

Neue Suche