Möchten Sie uns biographische Informationen übermitteln?

[Mobile Ansicht anfordern]


Vollanzeige gefundener Personen



Diese Treffer per Mail versenden?



Wolff, Philipus Nikolaus / 1651-

Geburtsdatum12.05.1651
GeburtsortKlotten
Sterbedatumunbekannt
Sterbeortunbekannt
Berufe/StellungenDachdecker
FachgebieteIndustrie. Handwerk
Beziehungen (Link)Wolff, Gerlach / 1625-1685
Biogramm Er war das zweite von insgesamt fünf Kindern der Eheleute Gerlach Wolff u. Agnes geb. Schmitz. - P.W. wurde dadurch bekannt, dass er mit 19 Jahren bei der Renovierung des Klottener Kirchturmes 1670 seinen Namen in einen Schieferstein einritzte, der 1951 bei einer erneuten Dacheindeckung gefunden wurde. Diese Schieferplatte mit Namen u. Jahreszahl war für die Dachschieferindustrie von großem Interesse, da hier nachgewiesen werden konnte, dass der Dachschiefer aus dem Eifelraum des Kreises Cochem-Zell eine Haltbarkeit von über 280 Jahren hat. Die technische Lehranstalt in Koblenz u. die Dachdeckermeisterschule in Mayen wurden mit der Untersuchung beauftragt. Es wurde festgestellt, dass der Schieferstein aus einer Grube bei Müllenbach oder Leienkaul stammte. --- [Daten übernommen aus: Friderichs, Alfons [Hrsg.]: Persönlichkeiten des Kreises Cochem-Zell. Trier, Kliomedia : 2004. ISBN 3-89890-084-3]
Quellen
  • Mauel, 280-jähriger Schiefer vom Kirchturm in Klotten (Eifelvereinsblatt, April 1951)
  • Bartels, Schieferdörfer, Pfaffenweiler 1986
  • Friderichs, Alfons: Klotten und seine Geschichte, (Schriftenreihe: Ortschroniken des Trierer Landes, Bd. 29), Briedel, 1997, S. 494/6
  • ders. Clottener Leyen aus Laubach, Müllenbach u. Leienkaul, in: Heimatjahrbuch des Kreises Cochem Zell, 2002, 136/40
GND-Nr. 1051202906
Zitierlink http://www.rppd-rlp.de/pkd1074
Zuletzt bearbeitet:16.12.2010
Weitere Informationen:
Gemeinsame Normdatei
Deutsche National-Bibliothek


Ausgabeformat wechseln

Standardanzeige
Mobilanzeige
Kategorienanzeige
Fliesstext
Mobilanzeige 2

Neue Suche