Möchten Sie uns biographische Informationen übermitteln?

[Mobile Ansicht anfordern]


Vollanzeige gefundener Personen



Diese Treffer per Mail versenden?



Bojak, Detlef / 1935-

Geburtsdatum06.08.1935
GeburtsortGreulich / Schlesien
WirkungsorteMainz ; Kusel ; Wolfstein ; Jettenbach / Landkreis Kusel
Berufe/StellungenAbgeordneter ; Bauingenieur ; Lehrer
FachgebietePolitiker und historische Persönlichkeiten ; Bau ; Bildung. Erziehung
Werke (Auswahl)Vorlass: im Landeshauptarchiv Koblenz
Biogramm Mitglied des Rheinland-Pfälzischen Landtags
  • Partei: SPD
  • Mandate: Mandat 7. Wahlperiode: Wahlkreis 6, Listenplatz 5
  • Mandat 8. Wahlperiode: Wahlkreis 4, Listenplatz 4
  • Mandat 9. Wahlperiode: Wahlkreis 4, Listenplatz 5
  • Mandat 10. Wahlperiode: Wahlkreis 4, Listenplatz 2
  • Mandat 11. Wahlperiode: Wahlkreis 4, Listenplatz 2
  • Mandat 12. Wahlperiode: Direktmandat im Wahlkreis 40, Kusel
  • Konfession: Evangelisch
  • Ausbildung, beruflicher und persönlicher Werdegang: 1941-1947 Volksschule, 1953 Mittlere Reife am naturwissenschaftlichen Gymnasium Bad Kreuznach, Lehre im Zimmererhandwerk, Facharbeiterprüfung, Lehre als Bauzeichner, 1956 Abschlussprüfung, 1956-1959 Studium an der Pfälzischen Ingenieurschule für Bauwesen Kaiserslautern, 1959 Ingenieurhauptprüfung Fachrichtung Hochbau, Diplom-Ingenieur (Fachhochschule), 1959-1966 Tätigkeit in Bauwirtschaft und Bauverwaltung, 1966 Lehrer an der Gewerblichen Berufsschule in Kusel mit Ausbildung zum Fachoberschullehrer, 1968 Abschlussexamen und an derselben Schule Fachoberschullehrer
  • Politische und gesellschaftliche Funktionen: 1964 Mitglied der SPD
  • Gründungsmitglied und bis 1967 Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Jettenbach
  • 1964-2009 Mitglied des Gemeinderats Jettenbach und 1969-2009 Erster Beigeordneter
  • 1965 Gründung und bis 1970 Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft der Jusos Unterbezirk Kusel
  • 1965 Vorstandsmitglied und 1973-1992 Vorsitzender des SPD-Unterbezirks Kusel
  • 1966-1968 Mitglied des Bezirksvorstands der Jusos
  • 1969 Mitglied im Kreistag Kusel und 1974-2004 Vorsitzender der SPD-Fraktion
  • 1973 Mitglied des SPD-Bezirksvorstands der Pfalz
  • Mitglied des SPD-Landesvorstandes
  • 1979 Mitglied der 7. Bundesversammlung, 1989 Mitglied der 9. Bundesversammlung
  • 1979-2009 Mitglied des Verbandsgemeinderats Wolfstein
  • 2005 Ehrenvorsitzender des SPD-Unterbezirks Kusel
  • 1993-2010 Vorsitzender bzw. Präsident des Landesverbands Rheinland-Pfalz-Saar des Deutschen Jugendherbergsverbands, anschließend Ehrenpräsident, Vorsitzender der Kreisvereinigung Kusel der Lebenshilfe für geistig Behinderte, des Gesangsvereins Jettenbach, Ehrenvorsitzender des Arbeiter-Musikvereins Jettenbach, Mitbegründer des Partnerschaftsverbands Rheinland-Pfalz-Oppeln, Mitglied im Verwaltungsrat der Kreissparkasse Kusel, in der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft
  • Mitgliedschaft im Landtag, Gremientätigkeit: 18.05.1971-19.05.1996 (7.-12. Wahlperiode) Mitglied des Landtags
  • September 1981 bis Mai 1987 stellvertretender Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion
  • 21.05.1991-19.05.1996 Landtagsvizepräsident
  • 7. Wahlperiode: Schriftführender Abgeordneter, Mitglied Sozialpolitischer Ausschuss 8. Wahlperiode: stellvertretender Vorsitzender Ausschuss für Landwirtschaft, Weinbau und Umweltschutz, Mitglied Ausschuss für Soziales, Gesundheit und Sport
  • 9. Wahlperiode: Vorsitzender Ausschuss für Landwirtschaft, Weinbau und Forsten, Mitglied Ältestenrat, Ausschuss für Umwelt, Zwischenausschuss
  • 10. Wahlperiode: Mitglied Ausschuss für Landwirtschaft, Weinbau und Forsten, Ausschuss für Umwelt, Rechtsausschuss, Zwischenausschuss, Interregionaler Parlamentarier-Rat
  • 11. Wahlperiode: stellvertretender Vorsitzender Unterausschuss "Landesbauordnung", Mitglied Ältestenrat, Ausschuss für Landwirtschaft, Weinbau und Forsten, Ausschuss für Umwelt, Zwischenausschuss, Enquete-Kommission "Finanzierung kommunaler Einrichtungen", Unterausschuss "Architektengesetz Rheinland-Pfalz", Untersuchungsausschuss "AKW Mülheim-Kärlich", Interregionaler Parlamentarier-Rat
  • 12. Wahlperiode: Mitglied Ältestenrat, Ausschuss für Europafragen, Ausschuss für Landwirtschaft, Weinbau und Forsten, Zwischenausschuss, Unterausschuss "Landesbauordnung", Interregionaler Parlamentarier-Rat
  • Ehrungen: Bundesverdienstkreuz am Bande (1979), Bundesverdienstkreuz Erster Klasse (1987), Großes Bundesverdienstkreuz (1997), Freiherr-vom-Stein-Plakette, Willy-Brandt-Medaille, Ehrenbürger von Jettenbach.- --- [Daten übernommen aus "Die Stellvertreter des freien Volkes. Die Abgeordneten der Beratenden Landesversammlung und des Landtags Rheinland-Pfalz von 1946 bis 2015", Mainz 2016 (Red.schluss 01.12.2015)]
  • Quellen
    • Carl, Viktor: Lexikon Pfälzer Persönlichkeiten, 3. Aufl. Edenkoben 2004, S. 90
    • Neubach, Helmut: Ostdeutsche Abgeordnete im Landtag von Rheinland-Pfalz 1947 - 1986, in: Jahrbuch der Schlesischen Friedrich-Wilhelms-Universität zu Breslau, Sigmaringen 1985, S. 265 - 285, S. 278
    GND-Nr. 102356761X
    Zitierlink http://www.rppd-rlp.de/pke0071
    Zuletzt bearbeitet:01.12.2015
    Weitere Informationen:
    Suche in der Rheinland-Pfälzischen Bibliographie nach Büchern und Aufsätzen
    über: Bojak, Detlef / 1935-
    Gemeinsame Normdatei
    Deutsche National-Bibliothek
    Wikipedia
    B3Kat - Verbundkatalog Bayern, Berlin und Brandenburg


    Ausgabeformat wechseln

    Standardanzeige
    Mobilanzeige
    Kategorienanzeige
    Fliesstext
    Mobilanzeige 2

    Neue Suche