Möchten Sie uns biographische Informationen übermitteln?

[Mobile Ansicht anfordern]


Vollanzeige gefundener Personen



Diese Treffer per Mail versenden?



Freiermuth, Josef / 1901-1994

Geburtsdatum10.10.1901
GeburtsortEdesheim
Sterbedatum25.06.1994
SterbeortKandel
WirkungsorteMainz ; Landau-Arzheim ; Bellheim ; Germersheim
Berufe/StellungenAbgeordneter ; Lehrer
FachgebietePolitiker und historische Persönlichkeiten ; Bildung. Erziehung
Werke (Auswahl)Veröffentlichungen zu regionalgeschichtlichen Themen der Pfalz
Biogramm Mitglied des Rheinland-Pfälzischen Landtags
  • Partei: CDU
  • Mandate: Mandat 4. Wahlperiode: Wahlkreis 6, Listenplatz 9
  • Konfession: Katholisch
  • Ausbildung, beruflicher und persönlicher Werdegang: Volksschule, 1915-1918 Präparandenschule Edenkoben, 1918-1921 Lehrerbildungsanstalt Speyer, 1921 Aushilfslehrer an verschiedenen Orten, 1925 Hilfslehrer in Heltersberg, 1927 Lehrer in Arzheim und 1934 in Bellheim, 1940 Rektor der Volksschule Bellheim, 1943-1945 Kriegsdienst (Sanitätsunteroffizier), 1959 wieder Rektor, 1963 Schulrat bei der Bezirksregierung Pfalz, 1964 Leiter des Kreisschulamts Germersheim
  • Politische und gesellschaftliche Funktionen: 1933 NS-Opferring
  • 1934-1943 Mitglied des Nationalsozialist. Lehrerbundes
  • 1935 Mitglied der Nationalsozialist. Volkswohlfahrt
  • 1937 Mitglied der NSDAP
  • 1945 Suspendierung, 18.07.1946 Spruch der ZSK Neustadt: Zurückstufung auf das Gehalt von 1937, 2 Jahre Vorrückungssperre, 03.08.1948 Säuberungsbescheid des Landeskommissars für die politische Säuberung: nicht betroffen
  • 1955 Mitglied der CDU
  • bis 1933 führende Tätigkeit in der katholischen Jugendbewegung, 1930-1933 Mitglied des Diözesanausschusses des Katholischen Jungmännerverbands (DJK), 1952 ehrenamtlicher Jugendpfleger im Kreis Germersheim, Vorsitzender der Erziehergemeinschaft im Bund katholischer Erzieher der Pfalz
  • Mitgliedschaft im Landtag, Gremientätigkeit: 19.05.1959-17.05.1963 (4. Wahlperiode) Mitglied des Landtags
  • 4. Wahlperiode: Mitglied Kulturpolitischer Ausschuss, Petitionsausschuss.- --- [Daten übernommen aus "Die Stellvertreter des freien Volkes. Die Abgeordneten der Beratenden Landesversammlung und des Landtags Rheinland-Pfalz von 1946 bis 2015", Mainz 2016 (Red.schluss 01.12.2015)]
  • GND-Nr. 1137036044
    Zitierlink http://www.rppd-rlp.de/pke0185
    Zuletzt bearbeitet:01.12.2015
    Weitere Informationen:
    Suche in der Rheinland-Pfälzischen Bibliographie nach landesbezogenen Büchern und Aufsätzen
    von: Freiermuth, Josef / 1901-1994
    Suche in der Rheinland-Pfälzischen Bibliographie nach Büchern und Aufsätzen
    über: Freiermuth, Josef / 1901-1994
    Gemeinsame Normdatei
    Deutsche National-Bibliothek
    Wikipedia


    Ausgabeformat wechseln

    Standardanzeige
    Mobilanzeige
    Kategorienanzeige
    Fliesstext
    Mobilanzeige 2

    Neue Suche