Möchten Sie uns biographische Informationen übermitteln?

[Mobile Ansicht anfordern]


Vollanzeige gefundener Personen



Diese Treffer per Mail versenden?



Eich, Ludwig / 1942-

Geburtsdatum18.08.1942 [⇒ 2022 - 80. Geburtstag]
GeburtsortHausen-Solscheid
WirkungsorteMainz ; Asbach / Landkreis Neuwied ; Buchholz (Westerwald) ; Neuwied ; Bonn ; Berlin
Berufe/StellungenAbgeordneter ; Landwirt ; Schmied ; Datenverarbeitungskaufmann
FachgebietePolitiker und historische Persönlichkeiten ; Landwirtschaft
Biogramm Mitglied des Rheinland-Pfälzischen Landtags
  • Partei: SPD
  • Mandate: Mandat 10. Wahlperiode: Wahlkreis 1, Listenplatz 11
  • Mandat 11. Wahlperiode: Wahlkreis 1, Listenplatz 3, bis 03.01.1991, Nachfolger: Kaul, Rainer
  • Konfession: Katholisch
  • Ausbildung, beruflicher und persönlicher Werdegang: 1948-1956 Volksschule Buchholz, 1956-1959 ländliche Berufsschule, 1960-1961 landwirtschaftliche Fachschule Asbach, 1961 Abschluss, 1960-1967 Führung des elterlichen landwirtschaftlichen Betriebs im Nebenerwerb bei einer Teiljahresbeschäftigung in der Industrie und am Bau, 1968-1971 Vollbeschäftigung als Gesenkschmied, 1972-1973 Umschulung zum Datenverarbeitungskaufmann am Berufsbildungszentrum Ruhr-Ost in Gelsenkirchen, 1973-1976 Programmierer bei der Kreissparkasse Siegburg
  • Politische und gesellschaftliche Funktionen: 1969 Mitglied der SPD
  • 1970-1976 Ortsvereinsvorsitzender der SPD Buchholz
  • 1970-1982 Fraktionsvorsitzender der SPD im Verbandsgemeinderat Asbach
  • 1973-2008 Mitglied des SPD-Kreisvorstands, 1984-2000 stellvertretender Kreisvorsitzender
  • 1974-2011 Fraktionsvorsitzender der SPD im Ortsgemeinderat Buchholz
  • 1976-1983 Unterbezirksgeschäftsführer der SPD in Neuwied
  • 1976-2011 Mitglied des Kreistags Neuwied, 1984-1992 Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion
  • 1990-2002 Mitglied des Bundestags
  • 1968-1972 Mitglied der Industriegewerkschaft Metall, 1973-2004 der Gewerkschaft Öffentliche Dienste, Transport und Verkehr, 1978 der Arbeiterwohlfahrt, 2004
  • Vorsitzender des Arbeiterwohlfahrt-Ortsvereins Asbacher Land, 2005 Mitglied der Industriegewerkschaft BCE
  • Mitgliedschaft im Landtag, Gremientätigkeit: 18.05.1983-03.01.1990 (10.-11. Wahlperiode) Mitglied des Landtags
  • 10. Wahlperiode: Mitglied Ausschuss für Landwirtschaft, Weinbau und Forsten
  • 11. Wahlperiode: Mitglied Ausschuss für Umwelt (ab 16.11.1987 Ausschuss für Umwelt und Gesundheit), Untersuchungsausschuss "AKW Mülheim-Kärlich"
  • Ehrungen: Freiherr-vom-Stein-Plakette (2007), Umwelttaler des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland.- --- [Daten übernommen aus "Die Stellvertreter des freien Volkes. Die Abgeordneten der Beratenden Landesversammlung und des Landtags Rheinland-Pfalz von 1946 bis 2015", Mainz 2016 (Red.schluss 01.12.2015)]
  • Alternatives o. ergänzendes Biogramm Er wurde in dem zu Buchholz gehörigen Wohnplatz Solscheid geboren, trat 1969 in die SPD ein, die ihn an seinem 70. Geburtstag zum Ehrenmitglied ernannte. Seine politische Arbeit begann er 1970 als Mitglied des Verbandsgemeinderates Asbach. Von 1973 bis 2011 war er im Gemeinderat seines Heimatorts Buchholz, 1976-2011 im Kreistag von Neuwied, 1984-2000 als Vorsitzender der SPD-Fraktion dort, 1983-1990 Mitglied des Landtags von Rheinland-Pfalz und 1990-2002 Bundestagsabgeordneter, zuerst noch in Bonn, dann in Berlin. 2004 kandidierte er für das Amt des Ortsbürgermeisters von Buchholz und verfehlte den Wahlsieg nur knapp. In Anerkennung seiner kommunalpolitischen Verdienste wurde er 2007 von der rheinland-pfälzischen Landesregierung mit der Freiherr-vom-Stein-Plakette geehrt. 2011 gab er seine politischen Ämter und Mandate auf.
    Quellen
    • Vierhaus, Rudolf/Herbst, Ludolf (Hrsg.): Biographisches Handbuch der Mitglieder des Deutschen Bundestages 1949 2002, 3 Bde., München 2002, S. 171
    • Rhein-Zeitung, Ausg. A. - (2012), 192 vom 18.08., S.13
    Quellen (WWW)
    GND-Nr. 1051174651
    Zitierlink http://www.rppd-rlp.de/pke0159
    Zuletzt bearbeitet:01.12.2015
    Weitere Informationen:
    Suche in der Rheinland-Pfälzischen Bibliographie nach Büchern und Aufsätzen
    über: Eich, Ludwig / 1942-
    Gemeinsame Normdatei
    Deutsche National-Bibliothek
    Wikipedia


    Ausgabeformat wechseln

    Standardanzeige
    Mobilanzeige
    Kategorienanzeige
    Fliesstext
    Mobilanzeige 2

    Neue Suche