Möchten Sie uns biographische Informationen übermitteln?

[Mobile Ansicht anfordern]


Vollanzeige gefundener Personen



Diese Treffer per Mail versenden?



Geimer, Karl August / 1943-

Geburtsdatum14.02.1943 [⇒ 2023 - 80. Geburtstag]
GeburtsortBrücken (Pfalz)
WirkungsorteMainz ; Brücken (Pfalz) ; Kusel
Berufe/StellungenAbgeordneter ; Bürgermeister ; Lehrer
FachgebietePolitiker und historische Persönlichkeiten ; Bildung. Erziehung
Biogramm Mitglied des Rheinland-Pfälzischen Landtags
  • Partei: CDU
  • Mandate: Mandat 8. Wahlperiode: Wahlkreis 4, Listenplatz 14
  • Mandat 9. Wahlperiode: Wahlkreis 4, Listenplatz 11
  • Mandat 10. Wahlperiode: Wahlkreis 4, Listenplatz 6
  • Mandat 11. Wahlperiode: Wahlkreis 4, Listenplatz 7
  • Mandat 12. Wahlperiode: Bezirksliste 4, Listenplatz 2
  • Mandat 13. Wahlperiode: Bezirksliste 4, Listenplatz 3
  • Konfession: Katholisch
  • Ausbildung, beruflicher und persönlicher Werdegang: 1950-1954 Volksschule Brücken, 1963 Abitur am staatlichen altsprachlichen Gymnasium Speyer, 1963-1965 Jurastudium in Freiburg und Bonn, 1965 Studium Fundamentale in Innsbruck, 1966-1968 Pädagog. Hochschule Saarbrücken, 1968 Erstes und 1971 Zweites Lehrerexamen, 1968-1969 Lehrer in Friedrichsthal / Saar und 1969-1975 in Brücken (Pfalz)
  • Politische und gesellschaftliche Funktionen: 1969 Mitglied der CDU
  • 1969-1994 Mitglied des Gemeinderats Brücken
  • 1969-1994 Mitglied des Kreistags und des Kreisausschusses
  • 1971-1974 Mitglied des Bezirksvorstands der Jungen Union Rheinhessen-Pfalz
  • 1971-1994 Mitglied des Verbandsgemeinderats
  • 1973-1992 CDU-Kreisvorsitzender Kusel
  • 1974-1994 ehrenamtlicher Bürgermeister in Brücken
  • 1994 Mitglied der 10. Bundesversammlung
  • Mitglied im Beirat der Pfalzwerke AG
  • Mitgliedschaft im Landtag, Gremientätigkeit: 20.05.1975-17.05.2001 (8.-13. Wahlperiode) Mitglied des Landtags
  • Juni 1989 bis Mai 1996 stellvertretender Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion
  • 8. Wahlperiode: Schriftführender Abgeordneter, Mitglied Innenausschuss, Petitionsausschuss
  • 9. Wahlperiode: Vorsitzender Innenausschuss (ab 19.03.1981), Mitglied Petitionsausschuss, Enquete-Kommission "Landeswahlrecht"
  • 10. Wahlperiode: Vorsitzender Innenausschuss, Mitglied Haushalts- und Finanzausschuss, Interregionaler Parlamentarier-Rat
  • 11. Wahlperiode: Vorsitzender Innenausschuss (bis 21.06.1989), Enquete-Kommission "Möglichkeiten direkter Bürgerbeteiligung und -entscheidung in der repräsentativen Demokratie" (ab 05.09.1989), Enquete-Kommission "Finanzierung kommunaler Einrichtungen" (ab 15.11.1990), Mitglied Ältestenrat, Haushalts- und Finanzausschuss, Wahlprüfungsausschuss, Zwischenausschuss, Untersuchungsausschuss "Spielbankkonzessionen und Rundfunklizenzen", Interregionaler Parlamentarier-Rat
  • 12. Wahlperiode: Vorsitzender Enquete-Kommission "Gestaltung der kommunalen Abgaben", Mitglied Ältestenrat, Innenausschuss, Wahlprüfungsausschuss, Zwischenausschuss, Interregionaler Parlamentarier-Rat
  • 13. Wahlperiode: Mitglied Kommission für Angelegenheiten des Interregionalen Parlamentarier-Rats
  • Ehrungen: Bundesverdienstkreuz am Bande (1984), Bundesverdienstkreuz Erster Klasse (1987).- --- [Daten übernommen aus "Die Stellvertreter des freien Volkes. Die Abgeordneten der Beratenden Landesversammlung und des Landtags Rheinland-Pfalz von 1946 bis 2015", Mainz 2016 (Red.schluss 01.12.2015)]
  • GND-Nr. 1111163723
    Zitierlink http://www.rppd-rlp.de/pke0205
    Zuletzt bearbeitet:01.12.2015
    Weitere Informationen:
    Gemeinsame Normdatei
    Deutsche National-Bibliothek
    Wikipedia


    Ausgabeformat wechseln

    Standardanzeige
    Mobilanzeige
    Kategorienanzeige
    Fliesstext
    Mobilanzeige 2

    Neue Suche