Möchten Sie uns biographische Informationen übermitteln?

[Mobile Ansicht anfordern]


Vollanzeige gefundener Personen



Diese Treffer per Mail versenden?



Hansen, Ursula / 1935-

Geburtsdatum09.07.1935
GeburtsortDillingen/Saar
WirkungsorteMainz ; Trier ; Prüm
Berufe/StellungenAbgeordneter ; Ärztin
FachgebietePolitiker und historische Persönlichkeiten ; Medizin. Tiermedizin
Werke (Auswahl)Veröffentlichungen zu medizinischen und sozialen Themen
Biogramm Mitglied des Rheinland-Pfälzischen Landtags
  • Partei: CDU
  • Mandate: Mandat 11. Wahlperiode: Wahlkreis 2, Listenplatz 3
  • Konfession: Katholisch
  • Ausbildung, beruflicher und persönlicher Werdegang: 1955 Abitur, Studium der Medizin an der Universität des Saarlandes, medizinische Fakultät Homburg / Saar, 1961 Staatsexamen und Promotion zur Dr. med., 1964 Approbation, Ärztin im St.-Josef-Krankenhaus, in einer Allgemeinarzt-Praxis sowie als Hilfsärztin im Gesundheitsamt Prüm
  • Politische und gesellschaftliche Funktionen: 1970 Mitglied der CDU
  • 1983 Bezirksvorsitzende Trier und stellvertretende Landesvorsitzende der CDU-Frauenvereinigung
  • Mitglied im CDU-Kreisvorstand Bitburg-Prüm
  • Mitglied im Bezirksvorstand der CDU Trier
  • 23.05.1985-21.06.1990 Ministerin für Soziales und Familie 1991 stellvertretende Vorsitzende des CDU-Bezirks Trier
  • 1966-1986 Vorsitzende des Katholischen Frauenbunds Prüm, 1983-1991 Vizepräsidentin und 1991-1999 Präsidentin des Katholischen Deutschen Frauenbunds, 1984-1992 Vizepräsidentin des Zentralkomitees der Deutschen Katholiken, 1992-2004 Vorsitzende der Stiftung Hilfswerk für behinderte Kinder, 1994-1997 Gründungsvorsitzende der Edith-Stein-Gesellschaft, 1994-2002 Mitglied im Kuratorium des Müttergenesungswerks, 1995-2005 Vorsitzende der Stiftung Humanitäre Hilfe für durch Blutprodukte HIV-infizierte Personen, 1996-2002 Vorstandsmitglied des Deutschen Frauenrats, 1996-2002 Vorstandsmitglied der Weltunion Katholischer Frauenverbände (WUCWO)
  • Mitgliedschaft im Landtag, Gremientätigkeit: 27.05.1987-20.05.1991 (11. Wahlperiode) Mitglied des Landtags
  • 11. Wahlperiode: Mitglied Ausschuss für Umwelt (ab 16.11.1987 Ausschuss für Umwelt und Gesundheit)
  • Ehrungen: Bundesverdienstkreuz am Bande (1990), Bundesverdienstkreuz Erster Klasse (1997), Gregoriusorden (1999), Großes Bundesverdienstkreuz (2005).- --- [Daten übernommen aus "Die Stellvertreter des freien Volkes. Die Abgeordneten der Beratenden Landesversammlung und des Landtags Rheinland-Pfalz von 1946 bis 2015", Mainz 2016 (Red.schluss 01.12.2015)]
  • GND-Nr. 121601927
    Zitierlink http://www.rppd-rlp.de/pke0252
    Zuletzt bearbeitet:01.12.2015
    Weitere Informationen:
    Suche in der Rheinland-Pfälzischen Bibliographie nach landesbezogenen Büchern und Aufsätzen
    von: Hansen, Ursula / 1935-
    Gemeinsame Normdatei
    Deutsche National-Bibliothek
    Wikipedia
    B3Kat - Verbundkatalog Bayern, Berlin und Brandenburg


    Ausgabeformat wechseln

    Standardanzeige
    Mobilanzeige
    Kategorienanzeige
    Fliesstext
    Mobilanzeige 2

    Neue Suche