Möchten Sie uns biographische Informationen übermitteln?

[Mobile Ansicht anfordern]


Vollanzeige gefundener Personen



Diese Treffer per Mail versenden?



Happ, Josef / 1938-

Geburtsdatum16.03.1938
GeburtsortKirchen (Sieg)
WirkungsorteMainz ; Neuwied
Berufe/StellungenAbgeordneter ; Maurer ; Bauingenieur
FachgebietePolitiker und historische Persönlichkeiten ; Architektur. Bautechnik
Biogramm Mitglied des Rheinland-Pfälzischen Landtags
  • Partei: CDU
  • Mandate: Mandat 10. Wahlperiode: Wahlkreis 1, Listenplatz 14
  • Mandat 11. Wahlperiode: Wahlkreis 1, Listenplatz 11
  • Mandat 12. Wahlperiode: Bezirksliste 1, Listenplatz 5
  • Konfession: Katholisch
  • Ausbildung, beruflicher und persönlicher Werdegang: Volksschule, gewerbliche Berufsschule, Maurerlehre, 1955 Gesellenprüfung, 1955-1959 Maurergeselle, 1955-1960 kombiniertes Studium Fernschule und Seminare Fachschule Bauwesen: Hochbau, 1959-1960 Grundwehrdienst, 1961-1974 technischer Angestellter bei einer Baufirma bzw. einem Architekturbüro, Bauingenieur, 1975 selbstständig, Architekturbüro
  • Politische und gesellschaftliche Funktionen: 1969 Mitglied der CDU
  • 1971 Mitglied und 1979 stellvertretender Vorsitzender der CDU-Stadtratsfraktion im Stadtrat Neuwied
  • 1971-1983 Vorsitzender des CDU-Ortsverbands Neuwied-Feldkirchen
  • 1986 Vorsitzender des CDU-Stadtverbands Neuwied
  • Vorstandsmitglied des CDU-Kreisverbands und der Kreismittelstandsvereinigung
  • Mitglied im Verwaltungsrat der Stadtsparkasse Neuwied, im Regionalvorstand der Planungsgemeinschaft Mittelrhein-Westerwald
  • Mitgliedschaft im Landtag, Gremientätigkeit: 18.05.1983-19.05.1996 (10.-12. Wahlperiode) Mitglied des Landtags
  • 10. Wahlperiode: Mitglied Ausschuss für Umwelt, Ausschuss für Wirtschaft und Verkehr, Petitionsausschuss
  • 11. Wahlperiode: Vorsitzender Unterausschuss "Architektengesetz Rheinland-Pfalz", Unterausschuss "Landesbauordnung", Mitglied Ausschuss für Umwelt (ab 16.11.1987 Ausschuss für Umwelt und Gesundheit), Petitionsausschuss, Strafvollzugskommission, Unterausschuss "Krankenhauszielplan", Untersuchungsausschuss "AKW Mülheim-Kärlich"
  • 12. Wahlperiode: stellvertretender Vorsitzender Strafvollzugskommission, Unterausschuss "Landesbauordnung", Mitglied Ausschuss für Umwelt, Haushalts- und Finanzausschuss, Petitionsausschuss
  • Ehrungen: Bundesverdienstkreuz Erster Klasse (1997).- --- [Daten übernommen aus "Die Stellvertreter des freien Volkes. Die Abgeordneten der Beratenden Landesversammlung und des Landtags Rheinland-Pfalz von 1946 bis 2015", Mainz 2016 (Red.schluss 01.12.2015)]
  • GND-Nr. 1132165253
    Zitierlink http://www.rppd-rlp.de/pke0254
    Zuletzt bearbeitet:01.12.2015
    Weitere Informationen:
    Gemeinsame Normdatei
    Deutsche National-Bibliothek
    Wikipedia


    Ausgabeformat wechseln

    Standardanzeige
    Mobilanzeige
    Kategorienanzeige
    Fliesstext
    Mobilanzeige 2

    Neue Suche