Möchten Sie uns biographische Informationen übermitteln?

[Mobile Ansicht anfordern]


Vollanzeige gefundener Personen



Diese Treffer per Mail versenden?



Homann, Horst / 1934-2002

Geburtsdatum29.04.1934
GeburtsortBreslau
Sterbedatum02.10.2002
SterbeortHaan
WirkungsorteMainz ; Trier ; Trier-Ehrang
Berufe/StellungenAbgeordneter ; Diakon
FachgebietePolitiker und historische Persönlichkeiten ; Kirche
Biogramm Mitglied des Rheinland-Pfälzischen Landtags
  • Partei: CDU
  • Mandate: Mandat 6. Wahlperiode: Wahlkreis 3, Listenplatz 9, bis 31.05.1970, Nachfolger: Zingen, Robert
  • Konfession: Evangelisch
  • Ausbildung, beruflicher und persönlicher Werdegang: Volksschule, 1945 Flucht aus Schlesien, Handwerkslehre und Gesellenprüfung, 1954-1960 Ausbildung zum Diakon, leitende Tätigkeit in einem Alters- und Pflegeheim, 1962 Gemeindediakon in Ehrang bei Trier, nebenamtlicher Religionslehrer an der Europäischen Schule in Luxemburg
  • Politische und gesellschaftliche Funktionen: Mitglied des Kreisvorstands der Jungen Union Trier
  • Mitglied des Bezirksvorstands der CDU Trier
  • Mitglied im Landesjugendwohlfahrtsausschuss, Mitarbeit im Evangelischen Arbeitskreis der CDU, Tätigkeit in der Evangelischen Jugendarbeit und im Kreisjugendring
  • Mitgliedschaft im Landtag, Gremientätigkeit: 18.05.1967-31.05.1970 (6. Wahlperiode) Mitglied des Landtags
  • 6. Wahlperiode: Schriftführender Abgeordneter, Mitglied Petitionsausschuss, Sozialpolitischer Ausschuss.- --- [Daten übernommen aus "Die Stellvertreter des freien Volkes. Die Abgeordneten der Beratenden Landesversammlung und des Landtags Rheinland-Pfalz von 1946 bis 2015", Mainz 2016 (Red.schluss 01.12.2015)]
  • Quellen
    • Neubach, Helmut: Ostdeutsche Abgeordnete im Landtag von Rheinland-Pfalz 1947 - 1986, in: Jahrbuch der Schlesischen Friedrich-Wilhelms-Universität zu Breslau, Sigmaringen 1985, S. 265 - 285, S. 275 f.
    GND-Nr. 1135590141
    Zitierlink http://www.rppd-rlp.de/pke0307
    Zuletzt bearbeitet:01.12.2015
    Weitere Informationen:
    Gemeinsame Normdatei
    Deutsche National-Bibliothek
    Wikipedia


    Ausgabeformat wechseln

    Standardanzeige
    Mobilanzeige
    Kategorienanzeige
    Fliesstext
    Mobilanzeige 2

    Neue Suche