Möchten Sie uns biographische Informationen übermitteln?

[Mobile Ansicht anfordern]


Vollanzeige gefundener Personen



Diese Treffer per Mail versenden?



Keller, Emil Wolfgang / 1932-2017

Geburtsdatum06.03.1932 [⇒ 2022 - 90. Geburtstag]
GeburtsortPirmasens
Sterbedatum16.11.2017
SterbeortPirmasens
WirkungsorteMainz ; Pirmasens
Berufe/StellungenAbgeordneter ; Unternehmer ; Minister ; Volkswirt
FachgebietePolitiker und historische Persönlichkeiten ; Industrie. Handwerk
Werke (Auswahl)Vorlass: im Archiv für Christlich-Demokratische Politik der Konrad-Adenauer-Stiftung in Sankt Augustin
Biogramm Mitglied des Rheinland-Pfälzischen Landtags
  • Partei: CDU
  • Mandate: Mandat 8. Wahlperiode: Wahlkreis 4, Listenplatz 4
  • Mandat 9. Wahlperiode: Wahlkreis 4, Listenplatz 4
  • Mandat 10. Wahlperiode: Wahlkreis 4, Listenplatz 1
  • Mandat 11. Wahlperiode: Wahlkreis 4, Listenplatz 2
  • Mandat 12. Wahlperiode: Bezirksliste 4, Listenplatz 1
  • Konfession: Evangelisch
  • Ausbildung, beruflicher und persönlicher Werdegang: 1938-1942 Volksschule Pirmasens und Pfronten / Allgäu, 1951 Abitur am humanistischen Gymnasium Pirmasens, Studium der Volkswirtschaftslehre in München und Freiburg, 1956 Diplom-Volkswirt, 1951-1953 Volontär in verschiedenen in- und ausländischen Schuh- und Lederfabriken sowie bei einer Bank, 1956 Angestellter im Familienunternehmen (Ledergroßhandel), 1957 Teilhaber, 1965 Alleininhaber und von 1967-1986 Mitinhaber dieses Unternehmens, Kaufmann
  • Politische und gesellschaftliche Funktionen: 1958 Mitglied der CDU
  • 1960 Mitglied und 1968 CDU-Fraktionsvorsitzender im Stadtrat Pirmasens
  • 1969 Kreisvorsitzender der CDU Pirmasens
  • 1984 Mitglied der 8. Bundesversammlung
  • 08.12.1988-21.05.1991 Minister der Finanzen
  • Mitglied des Bezirksparteiausschusses der CDU Rheinhessen-Pfalz
  • Mitglied des Landesparteiausschusses der CDU Rheinland-Pfalz
  • Mitglied des Bezirksvorstands der CDU-Mittelstandsvereinigung
  • Mitglied im Verwaltungsrat der Kreissparkasse Pirmasens
  • Mitgliedschaft im Landtag, Gremientätigkeit: 20.05.1975-19.05.1996 (8.-12. Wahlperiode) Mitglied des Landtags
  • August 1981 bis Juni 1987 stellvertretender Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion
  • 16.06.1987-08.12.1988 Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion
  • 8. Wahlperiode: Mitglied Ausschuss für Wirtschaft und Verkehr
  • 9. Wahlperiode: stellvertretender Vorsitzender Ausschuss für Wirtschaft und Verkehr
  • 10. Wahlperiode: Mitglied Ältestenrat, Ausschuss für Wirtschaft und Verkehr, Kommission nach Art. 10 Grundgesetz, Parlamentarische Kontrollkommission, Zwischenausschuss, Untersuchungsausschuss "Parteispenden", Untersuchungsausschuss "Strafsache Kanter"
  • 11. Wahlperiode: Mitglied Ältestenrat, Haushalts- und Finanzausschuss, Zwischenausschuss
  • 12. Wahlperiode: stellvertretender Vorsitzender Ausschuss für Europafragen, Mitglied Ausschuss für Wirtschaft und Verkehr, Sachverständiger Enquete-Kommission "Parlamentsreform".- --- [Daten übernommen aus "Die Stellvertreter des freien Volkes. Die Abgeordneten der Beratenden Landesversammlung und des Landtags Rheinland-Pfalz von 1946 bis 2015", Mainz 2016 (Red.schluss 01.12.2015)]
  • Quellen
    • Carl, Viktor: Lexikon Pfälzer Persönlichkeiten, 3. Aufl. Edenkoben 2004, S. 432
    • Sterbemitteilung des Landtags Rheinland-Pfalz, 19.11.2017
    GND-Nr. 1032373024
    Zitierlink http://www.rppd-rlp.de/pke0343
    Zuletzt bearbeitet:01.12.2015
    Weitere Informationen:
    Gemeinsame Normdatei
    Deutsche National-Bibliothek
    Wikipedia


    Ausgabeformat wechseln

    Standardanzeige
    Mobilanzeige
    Kategorienanzeige
    Fliesstext
    Mobilanzeige 2

    Neue Suche