Möchten Sie uns biographische Informationen übermitteln?

[Mobile Ansicht anfordern]


Vollanzeige gefundener Personen



Diese Treffer per Mail versenden?



Kutscheid, Michael / 1923-2009

Geburtsdatum30.01.1923 [⇒ 2023 - 100. Geburtstag]
GeburtsortGillenfeld
Sterbedatum22.02.2009
SterbeortTrier
WirkungsorteMainz ; Konz ; Trier ; Klüsserath
Berufe/StellungenAbgeordneter ; Verwaltungsbeamter ; Landwirt ; Bürgermeister
FachgebietePolitiker und historische Persönlichkeiten ; Öffentliche Verwaltung ; Landwirtschaft
Werke (Auswahl)Regionalgeschichtliche und -politische Veröffentlichungen mit Schwerpunkt Konz
Biogramm Mitglied des Rheinland-Pfälzischen Landtags
  • Partei: CDU
  • Mandate: Mandat 7. Wahlperiode: Wahlkreis 3, Listenplatz 7
  • Mandat 8. Wahlperiode: Wahlkreis 2, Listenplatz 10
  • Mandat 9. Wahlperiode: Wahlkreis 2, Listenplatz 4
  • Mandat 10. Wahlperiode: Wahlkreis 2, Listenplatz 4
  • Mandat 11. Wahlperiode: Wahlkreis 2, Listenplatz 5, bis 15.04.1990, Nachfolger: Reinert, Josef
  • Konfession: Katholisch
  • Ausbildung, beruflicher und persönlicher Werdegang: 1929-1937 Volksschule Gillenfeld, Berufsschule Daun, Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Trier, 1937-1940 Verwaltungslehre bei der Amtsverwaltung Gillenfeld, 1940-1941 Angestellter in der Kommunalverwaltung, 1941-1945 Reichsarbeitsdienst, Kriegsdienst, bis Oktober 1945 amerikanische Kriegsgefangenschaft, anschließend Mitarbeit im elterlichen landwirtschaftlichen Betrieb und Besuch der Landwirtschaftsschule, 1947-1957 Angestellter bzw. Beamter bei der Amtsverwaltung Klüsserath
  • Politische und gesellschaftliche Funktionen: 1941 Mitglied der NSDAP
  • 1950 Mitglied der Jungen Union und der CDU
  • 1950-1959 Kreisvorsitzender der Jungen Union Trier-Land
  • 1956 und 1960 Mitglied und 1966-1974 Fraktionsvorsitzender im Kreistag Trier-Land, Saarburg bzw. Trier-Saarburg
  • 1957-1975 Bürgermeister der Gemeinde bzw. ab 1959 der Stadt Konz sowie des Amts bzw. der Verbandsgemeinde Konz
  • 1958-1981 Kreisvorsitzender der CDU Saarburg bzw. Trier-Saarburg und 1981
  • Ehrenvorsitzender der CDU Trier-Saarburg
  • 1961 Mitglied des CDU-Bezirksvorstands und 1981 Bezirksschatzmeister der CDU
  • 1984 Mitglied der 8. Bundesversammlung
  • 1973 Mitglied des Vorstands des Gemeinde- und Städtebunds Rheinland-Pfalz, 1974 Mitglied im Vorstand der Allgemeinen Ortskrankenkasse Trier-Saarburg, 1990 Sachverständiger in der Enquete-Kommission "Finanzierung kommunaler Einrichtungen", Mitglied des Bundesausschusses und des Landesvorstands der Kommunalpolitischen Vereinigung, der Regionalen Planungsgemeinschaft Trier und Mosel-Saar, im Verwaltungsrat der Landesbank Rheinland-Pfalz, des Aufsichtsrates der Landsiedlung Rheinland-Pfalz GmbH, Vorsitzender des Verwaltungsrats der Lebenshilfe-Behindertenwerkstätte Trier, stellvertretender Vorsitzender des DRK-Kreisverbands Trier-Saarburg und Vorsitzender des DRK-Ortsvereins Konz, stellvertretender Vorsitzender des Finanzausschusses des Deutschen Städte- und Gemeindebundes, ehrenamtlicher Kommunalberater im Auftrag des Thüringer Städte- und Gemeindebunds, 1953 Mitglied Beamtenbund
  • Mitgliedschaft im Landtag, Gremientätigkeit: 18.05.1971-15.04.1990 (7.-11. Wahlperiode) Mitglied des Landtags
  • November 1980 bis April 1990 Parlamentarischer Geschäftsführer der CDU-Landtagsfraktion
  • 1974-1975 Mitglied des Fraktionvorstands
  • 7. Wahlperiode: Mitglied Ausschuss für Verwaltungsreform, Innenausschuss
  • 8. Wahlperiode: Vorsitzender Haushalts- und Finanzausschuss (ab 27.01.1977), Mitglied Haushalts- und Finanzausschuss, Innenausschuss, Rechnungsprüfungskommission
  • 9. Wahlperiode: Vorsitzender Haushalts- und Finanzausschuss, Mitglied Ältestenrat, Innenausschuss, Rechnungsprüfungskommission, Zwischenausschuss, Untersuchungsausschuss "Wein"
  • 10. Wahlperiode: Vorsitzender Haushalts- und Finanzausschuss (ab 13.01.1987), Mitglied Ältestenrat, Innenausschuss, Zwischenausschuss, Untersuchungsausschuss "Parteispenden"
  • 11. Wahlperiode: Alterspräsident, Mitglied Ältestenrat, Haushalts- und Finanzausschuss, Innenausschuss, Zwischenausschuss
  • Ehrungen: Bundesverdienstkreuz am Bande (1977), Bundesverdienstkreuz Erster Klasse (1983), St.-Sebastianus-Ehrenschild der Schützenbruderschaften (1983), Fördermedaille des Landesmusikverbands Rheinland-Pfalz in Gold (1986), Goldenes Feuerwehrehrenzeichen am Bande (1988), Goldenes Ehrenzeichen der Lebenshilfe, Ehrenbürger von Konz.- --- [Daten übernommen aus "Die Stellvertreter des freien Volkes. Die Abgeordneten der Beratenden Landesversammlung und des Landtags Rheinland-Pfalz von 1946 bis 2015", Mainz 2016 (Red.schluss 01.12.2015)]
  • GND-Nr. 1074971957
    Zitierlink http://www.rppd-rlp.de/pke0396
    Zuletzt bearbeitet:01.12.2015
    Weitere Informationen:
    Suche in der Rheinland-Pfälzischen Bibliographie nach landesbezogenen Büchern und Aufsätzen
    von: Kutscheid, Michael / 1923-2009
    Suche in der Rheinland-Pfälzischen Bibliographie nach Büchern und Aufsätzen
    über: Kutscheid, Michael / 1923-2009
    Gemeinsame Normdatei
    Deutsche National-Bibliothek
    Wikipedia


    Ausgabeformat wechseln

    Standardanzeige
    Mobilanzeige
    Kategorienanzeige
    Fliesstext
    Mobilanzeige 2

    Neue Suche