Möchten Sie uns biographische Informationen übermitteln?

[Mobile Ansicht anfordern]


Vollanzeige gefundener Personen



Diese Treffer per Mail versenden?



Mertes, Josef Peter / 1946-

Geburtsdatum18.03.1946 [⇒ 2021 - 75. Geburtstag]
GeburtsortTrier
WirkungsorteMainz ; Trier ; Schweich
Berufe/StellungenAbgeordneter ; Sonderschullehrer ; Schulleiter
FachgebietePolitiker und historische Persönlichkeiten ; Bildung. Erziehung
Werke (Auswahl)als Hg.: Materialien zur Arbeit in der Werkstufe der Schule für Geistigbehinderte, Grünstadt 1982 ; Arbeitslehre in der Schule für Geistigbehinderte: Entwicklung einer Konzeption und Untersuchung zur Praxis des Arbeitslehreunterrichts in den Werkstufenklassen der Schulen für Geistigbehinderte in Rheinland-Pfalz, Diss., Frankfurt am Main 1983 ; Veröffentlichungen zu bildungspolitischen Themen
Biogramm Mitglied des Rheinland-Pfälzischen Landtags
  • Partei: SPD
  • Mandate: Mandat 12. Wahlperiode: Direktmandat im Wahlkreis 24, Trier / Schweich
  • Mandat 13. Wahlperiode: Direktmandat im Wahlkreis 24, Trier / Schweich, bis 04.12.2000, Nachfolger: Jäger, Friedrich
  • Konfession: Katholisch
  • Ausbildung, beruflicher und persönlicher Werdegang: Mittlere Reife, 1962-1964 Lehre und 1964-1967 Industriekaufmann, Abendgymnasium, Studium der Pädagogik, Sonderpädagogik sowie der Erziehungswissenschaften, der Soziologie und der Psychologie an der Pädagog. Hochschule Trier, an der Erziehungswissenschaftlichen Hochschule in Koblenz und Mainz und an der Universität Mainz, Diplom-Pädagoge, 1970-1991 Schuldienst des Landes, ab 1977 Sonderschulrektor, 1980-1993 Lehrbeauftragter an der Universität Mainz, 1983 Promotion zum Dr. phil. an der Universität Frankfurt, 1984-1988 Lehrbeauftragter an der Universität Frankfurt, 2000 Präsident der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion in Trier
  • Politische und gesellschaftliche Funktionen: 1963 Mitglied der SPD
  • 1974-1979 und 1989-1994 Mitglied des Stadtrats Schweich
  • 1979-1994 Mitglied des Verbandsgemeinderats Schweich
  • 1979-2000 Mitglied des Kreistags Trier-Saarburg, 1988-2000 Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion
  • 1987 Bildungsobmann der SPD im Bezirk Rheinland / Hessen-Nassau
  • 1971-1988 Vorsitzender der SPD in der Verbandsgemeinde Schweich
  • 1988 stellvertretender und 1997-2001 SPD-Unterbezirksvorsitzender Trier-Saarburg
  • Mitglied des SPD-Bezirksvorstands Rheinland / Hessen-Nassau und des SPD-Landesvorstands Rheinland-Pfalz
  • 1964-1967 Mitglied im Bezirkspersonalrat Trier, 1967-1991 Mitglied des Hauptpersonalrats beim Kultusministerium Rheinland-Pfalz, 1983-1991 stellvertretender Vorsitzender des Hauptpersonalrats Sonderschulen, 1982-2006 Mitglied im Verwaltungsrat der Kreissparkasse Trier-Saarburg bzw. der Sparkasse Trier, 1994-2003 Mitglied des Rundfunkrats des Südwestfunks bzw. des Südwestrundfunks, 1996-1999 Vorsitzender des Landesverbands Deutscher Musikschulen, 1996-2000 Mitglied im Verwaltungsrat des Landesbetriebs Liegenschafts- und Baubetreuung, 2000-2003 Mitglied des Programmbeirats ARTE-Deutschland, 2001 Mitglied des Aufsichtsrats der Hafengesellschaft Trier, 2001 Vorsitzender der Gesellschaft der Freunde und Förderer der Stadtbibliothek Trier, 2001-2011 Vorsitzender des Hochschulkuratoriums und 2004 Mitglied des Hochschulrats der Universität Trier, 2003 Vorsitzender des Trägervereins Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz, Mitglied im Kuratorium der Fachhochschule Trier, 2006 Vizepräsident des Partnerschaftsverbandes Rheinland-Pfalz-Oppeln, Mitglied der Kuratorien der Stiftungen Villa Musica und Arp-Museum, der Hospizstiftung Trier, der Caritasstiftung Bistum Trier, der Stiftung Villa Kunterbunt, des Bäuerlichen Hilfsfonds, der Manfred-Arens-Stiftung, des Instituts für Geschichtliche Landeskunde, von der Gründung bis 2011 Mitglied des Aufsichtsrats der Entwicklungsagentur Rheinland-Pfalz, Mitglied im Beirat der Investitions- und Strukturbank ISB, Mitglied der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, Mitglied im Landesvorstand und im Fachgruppenausschuss Förderschulen der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft-Bund, seit 2009 Vorsitzendes Mitglied des Hochschulrats der Universität Trier
  • Mitgliedschaft im Landtag, Gremientätigkeit: 21.05.1991-04.12.2000 (12.-13. Wahlperiode) Mitglied des Landtags
  • 12. Wahlperiode: Mitglied Kulturpolitischer Ausschuss, Medienpolitischer Ausschuss
  • 13. Wahlperiode: Vorsitzender Haushalts- und Finanzausschuss (ab 03.12.1998), stellvertretender Vorsitzender Rechnungsprüfungskommission, Mitglied Medienpolitischer Ausschuss, Unterausschuss "Finanzhilfen"
  • Ehrungen: zahlreiche deutsche und internationale Auszeichnungen.- --- [Daten übernommen aus "Die Stellvertreter des freien Volkes. Die Abgeordneten der Beratenden Landesversammlung und des Landtags Rheinland-Pfalz von 1946 bis 2015", Mainz 2016 (Red.schluss 01.12.2015)]
  • GND-Nr. 172256119
    Zitierlink http://www.rppd-rlp.de/pke0462
    Zuletzt bearbeitet:01.12.2015
    Weitere Informationen:
    Suche in der Rheinland-Pfälzischen Bibliographie nach landesbezogenen Büchern und Aufsätzen
    von: Mertes, Josef Peter / 1946-
    Gemeinsame Normdatei
    Deutsche National-Bibliothek
    Wikipedia
    HBZ - Verbundkatalog NRW und RLP (partiell)


    Ausgabeformat wechseln

    Standardanzeige
    Mobilanzeige
    Kategorienanzeige
    Fliesstext
    Mobilanzeige 2

    Neue Suche