Möchten Sie uns biographische Informationen übermitteln?

[Mobile Ansicht anfordern]


Vollanzeige gefundener Personen



Diese Treffer per Mail versenden?



Schaefer, Valentin / 1887-1952

Geburtsdatum04.03.1887
GeburtsortSaarbrücken
Sterbedatum29.01.1952
SterbeortBingen am Rhein
WirkungsorteKoblenz ; Bingen am Rhein
Berufe/StellungenAbgeordneter ; Polizeibeamter ; Bürgermeister
FachgebietePolitiker und historische Persönlichkeiten ; Öffentliche Verwaltung
Biogramm
  • Partei: Christlich-Demokratische Partei / CDU
  • Mitglied der Beratenden Landesversammlung, bis 23.06.1947, Nachfolger: Schönhagen, Otto
  • Konfession: Katholisch
  • Ausbildung, beruflicher und persönlicher Werdegang: Inspektor der Polizei in Bingen, 1942 Verhaftung durch die Gestapo Darmstadt, 1943 Überführung ins Konzentrationslager Sachsenhausen, bis März 1944 im Konzentrationslager Sachsenhausen
  • Politische und gesellschaftliche Funktionen: vor 1933 Mitglied des Zentrums
  • 1934 Mitglied der Nationalsozialistischen Volkswohlfahrt
  • 1937-1942 Mitglied der Deutschen Arbeitsfront
  • 1919 Mitglied des Stadtrats Bingen
  • 1945-1947 und 1948-1952 Bürgermeister in Bingen
  • 04.06.1948 Einstellung des Säuberungsverfahrens durch den Öffentlichen Kläger beim Untersuchungsausschuss Kreis Bingen
  • bis 1942 Kameradschaftsbund der Polizei
  • Mitgliedschaft im Landtag, Gremientätigkeit: Mitglied der Beratenden Landesversammlung, bis 26.03.1947.- --- [Daten übernommen aus "Die Stellvertreter des freien Volkes. Die Abgeordneten der Beratenden Landesversammlung und des Landtags Rheinland-Pfalz von 1946 bis 2015", Mainz 2016 (Red.schluss 01.12.2015)]
Quellen
  • Hexemer, Hans-Peter (Red.): 60 Jahre Parlament in Rheinland-Pfalz, Mainz 2007, S. 100
GND-Nr. 1138460907
Zitierlink http://www.rppd-rlp.de/pke0584
Zuletzt bearbeitet:01.12.2015
Weitere Informationen:
Gemeinsame Normdatei
Deutsche National-Bibliothek
Wikipedia


Ausgabeformat wechseln

Standardanzeige
Mobilanzeige
Kategorienanzeige
Fliesstext
Mobilanzeige 2

Neue Suche