Möchten Sie uns biographische Informationen übermitteln?

[Mobile Ansicht anfordern]


Vollanzeige gefundener Personen



Diese Treffer per Mail versenden?



Schuler, Max / 1893-1967

Geburtsdatum24.03.1893
GeburtsortZweibrücken
Sterbedatum16.01.1967
SterbeortZweibrücken
WirkungsorteMainz ; Zweibrücken
Berufe/StellungenAbgeordneter ; Jurist
FachgebietePolitiker und historische Persönlichkeiten ; Recht
Werke (Auswahl)Regionalgeschichtliche Veröffentlichungen zum Raum Zweibrücken
Biogramm Mitglied des Rheinland-Pfälzischen Landtags
  • Partei: CDU
  • Mandate: Mandat 2. Wahlperiode: Wahlkreis 7, Listenplatz 4
  • Mandat 3. Wahlperiode: Wahlkreis 7, Listenplatz 6
  • Mandat 4. Wahlperiode: Wahlkreis 7, Listenplatz 6
  • Konfession: Katholisch
  • Ausbildung, beruflicher und persönlicher Werdegang: bis 1903 Volksschule, 1912 Abitur am Gymnasium Zweibrücken, Beginn des Studiums der Rechtswissenschaften in München und Kiel, 1914-1918 Teilnahme am Ersten Weltkrieg, 1920 Fortsetzung des Studiums in München, 1923 Großes Juristisches Staatsexamen, Rechtsanwalt in Zweibrücken, 1918-1919 als Freikorpsmitglied Bekämpfung der Regierung Eisner in München, 1939-1945 Kriegsdienst (zuletzt Hauptmann), 1948 Rechtsanwalt
  • Politische und gesellschaftliche Funktionen: 1919-1933 Mitglied der Deutschen Volkspartei
  • 1932 Mitglied des Stahlhelms, 1934 Übernahme vom Stahlhelm in die SA-Reserve (ab 1940 Scharführer)
  • 1937-1945 Mitglied der Nationalsozialist. Volkswohlfahrt und des Nationalsozialist. Rechtswahrerbundes
  • Gründungsmitglied der CDU
  • 27.03.1946 Entscheidung der ZSK Neustadt: Ablehnung der Zulassung als Rechtsanwalt
  • 03.03.1948 Urteil der Spruchkammer Neustadt: Mitläufer, 600 RM Geldbuße (gilt durch den infolge der ZSK-Entscheidung entstandenen Schaden als ausgeglichen)
  • vor 1933 Aufsichtsrat der Volksbank Zweibrücken
  • Mitgliedschaft im Landtag, Gremientätigkeit: 18.05.1951-17.05.1963 (2.-4. Wahlperiode) Mitglied des Landtags
  • 2. Wahlperiode: Mitglied Hauptausschuss, Rechts- und Geschäftsordnungsausschuss
  • 3. Wahlperiode: Mitglied Hauptausschuss, Rechtsausschuss, Zwischenausschuss
  • 4. Wahlperiode: Mitglied Zwischenausschuss
  • Ehrungen: Bundesverdienstkreuz Erster Klasse, Großes Bundesverdienstkreuz, Justizrat.- --- [Daten übernommen aus "Die Stellvertreter des freien Volkes. Die Abgeordneten der Beratenden Landesversammlung und des Landtags Rheinland-Pfalz von 1946 bis 2015", Mainz 2016 (Red.schluss 01.12.2015)]
  • GND-Nr. 1130728072
    Zitierlink http://www.rppd-rlp.de/pke0647
    Zuletzt bearbeitet:01.12.2015
    Weitere Informationen:
    Suche in der Rheinland-Pfälzischen Bibliographie nach landesbezogenen Büchern und Aufsätzen
    von: Schuler, Max / 1893-1967
    Suche in der Rheinland-Pfälzischen Bibliographie nach Büchern und Aufsätzen
    über: Schuler, Max / 1893-1967
    Gemeinsame Normdatei
    Deutsche National-Bibliothek
    Wikipedia


    Ausgabeformat wechseln

    Standardanzeige
    Mobilanzeige
    Kategorienanzeige
    Fliesstext
    Mobilanzeige 2

    Neue Suche