Möchten Sie uns biographische Informationen übermitteln?

[Mobile Ansicht anfordern]


Vollanzeige gefundener Personen



Diese Treffer per Mail versenden?



Teschner, Hubert / 1894-1969

Geburtsdatum15.09.1894 [⇒ 2019 - 125. Geburtstag]
GeburtsortKleiditten / Ostpreußen
Sterbedatum30.06.1969 [⇒ 2019 - 50. Todestag]
SterbeortKirchwald-Waldesch
WirkungsorteMainz ; Rhens-Hünenfeld
Berufe/StellungenAbgeordneter ; Landwirt
FachgebietePolitiker und historische Persönlichkeiten ; Landwirtschaft
Werke (Auswahl)Nachlass: im Archiv für Christlich-Demokratische Politik der Konrad-Adenauer-Stiftung in Sankt Augustin und im Landeshauptarchiv Koblenz
Biogramm Mitglied des Rheinland-Pfälzischen Landtags
  • Partei: CDU
  • Mandate: Mandat 2. Wahlperiode: Wahlkreis 6, Listenplatz 7
  • Mandat 3. Wahlperiode: Wahlkreis 1, Listenplatz 11
  • Mandat 4. Wahlperiode: Nachfolger des verstorbenen Abgeordneten Boden, Dr. Wilhelm (Wahlkreis 1, Listenplatz 3)
  • Konfession: Katholisch
  • Ausbildung, beruflicher und persönlicher Werdegang: Volksschule, Mittlere Reife an der Oberschule in Heilsberg, Ausbildung in der Landwirtschaft, landwirtschaftliche Fachschule, 1914-1918 Teilnahme am Ersten Weltkrieg (zuletzt Leutnant), 1921 Übernahme des väterlichen landwirtschaftlichen Betriebs, 1926 Direktor der landwirtschaftlichen Genossenschaft Springborn, 1929 Vorsitzender der Ermländischen Hauptgenossenschaft in Königsberg, 1939 Kriegsdienst (zuletzt Major), 1944 (20. Juli) Verhaftung, 1944 Gestapo-Haft in Heilsberg, 1945 Verschleppung nach Sibirien, anschließend Rückkehr nach Polen, Inhaftierung, 1947 Vertreibung nach Mecklenburg, 1950 Übersiedlung nach Rheinland-Pfalz, selbstständiger Landwirt
  • Politische und gesellschaftliche Funktionen: vor 1933 Mitglied des Zentrums
  • 1931-1933 Mitglied des Preußischen Landtags
  • 1931-1933 Mitglied des Reichstags
  • Mitglied der CDU in der Sowjet. Besatzungszone
  • 1947-1949 Leiter der landwirtschaftlichen Abteilung der CDU in der Sowjet. Besatzungszone in Berlin und Vorstandsmitglied des CDU-Landesverbands Oder-Neiße
  • Gründer und Vorstandsmitglied des Gesamtverbands der Sowjetzonenflüchtlinge, nach 1950 führende Tätigkeit in Vertriebenen- und Flüchtlingsverbänden auf Bundes- und Landesebene
  • Mitgliedschaft im Landtag, Gremientätigkeit: 18.05.1951-18.05.1959, 03.11.1961-17.05.1963 (2.-3. Wahlperiode, 4. Wahlperiode) Mitglied des Landtags
  • 2. Wahlperiode: Mitglied Agrarpolitischer Ausschuss, Ausschuss für Sozialpolitik und Fragen der Vertriebenen
  • 3. Wahlperiode: Mitglied Ausschuss für Sozialpolitik und Fragen der Vertriebenen
  • Ehrungen: Großes Bundesverdienstkreuz.- --- [Daten übernommen aus "Die Stellvertreter des freien Volkes. Die Abgeordneten der Beratenden Landesversammlung und des Landtags Rheinland-Pfalz von 1946 bis 2015", Mainz 2016 (Red.schluss 01.12.2015)]
  • Alternatives o. ergänzendes Biogramm Der gelernte Landwirt war langjähriges Mitglied des Preußischen Abgeordnetenhauses bis zu seiner Auflösung 1933; gehört dem letzten frei gewählten Reichstag an; 1951-1959 nach Vertreibung aus seiner Heimat neuer Wohnsitz in Rhens-Hünenfeld; 1951-1959 und 1961-1963 CDU-Landtagsabgeordneter in Rheinland-Pfalz
    Quellen
    • Haunfelder, Bernd: Reichstagsabgeordnete der Deutschen Zentrumspartei 1871 - 1933. Biographisches Handbuch und historische Photographien (Kommission für die Geschichte des Parlamentarismus und der politischen Parteien 4), Düsseldorf 1999
    • Neubach, Helmut: Ostdeutsche Abgeordnete im Landtag von Rheinland-Pfalz 1947 - 1986, in: Jahrbuch der Schlesischen Friedrich-Wilhelms-Universität zu Breslau, Sigmaringen 1985, S. 265 - 285, S. 270 ff.
    • Schumacher, Martin (Hrsg.): M.d.R. Die Reichstagsabgeordneten der Weimarer Republik in der Zeit des Nationalsozialismus. Politische Verfolgung, Emigration und Ausbürgerung 1933 - 1945. Eine biographische Dokumentation, 3. Aufl. Düsseldorf 1994, S. 511
    • Kurzbiographien vom Mittelrhein und Moselland, 1968
    GND-Nr. 13045625X
    Zitierlink http://www.rppd-rlp.de/pke0708
    Zuletzt bearbeitet:01.12.2015
    Weitere Informationen:
    Suche in der Rheinland-Pfälzischen Bibliographie nach landesbezogenen Büchern und Aufsätzen
    von: Teschner, Hubert / 1894-1969
    Gemeinsame Normdatei
    Deutsche National-Bibliothek
    Wikipedia


    Ausgabeformat wechseln

    Standardanzeige
    Mobilanzeige
    Kategorienanzeige
    Fliesstext
    Mobilanzeige 2

    Neue Suche