Möchten Sie uns biographische Informationen übermitteln?

[Mobile Ansicht anfordern]


Vollanzeige gefundener Personen



Diese Treffer per Mail versenden?



Lux, Adam / 1765-1793

Geburtsdatum27.12.1765
GeburtsortObernburg a. Main
Sterbedatum04.11.1793
SterbeortParis
WirkungsorteMainz
Berufe/StellungenPhilosoph ; Hauslehrer ; Jakobiner
FachgebietePolitiker und historische Persönlichkeiten
Biogramm Er stellte am 21. 3. 1793 im Rheinisch-Deutschen Nationalkonvent den Antrag auf Réunion mit Frankreich und reiste als Deputierter am 25. 3. 1793 mit Georg Forster nach Paris, um diese Bitte dem Konvent vorzutragen. Wegen versuchter Ehrenrettung für Charlotte Corday, der Mörderin des Jakobiners Jean Paul Marat, wurde er am 24. 7. 1793 in Paris verhaftet und am 4. 11. 1793 verurteilt und sofort enthauptet. Grab: Paris. --- [Daten übernommen aus: Huber, Wilhelm: Das Mainz-Lexikon. - Mainz : Schmidt, 2002. - ISBN 3-87439-600-2]
GND-Nr. 12409967X
Zitierlink http://www.rppd-rlp.de/pma0353
Zuletzt bearbeitet:25.11.2002
Weitere Informationen:
Suche in der Rheinland-Pfälzischen Bibliographie nach landesbezogenen Büchern und Aufsätzen
von: Lux, Adam / 1765-1793
Suche in der Rheinland-Pfälzischen Bibliographie nach Büchern und Aufsätzen
über: Lux, Adam / 1765-1793
Gemeinsame Normdatei
Deutsche National-Bibliothek
Wikipedia
Allgemeine Deutsche Biographie
Neue Deutsche Biographie
HBZ - Verbundkatalog NRW und RLP (partiell)
HEBIS - Verbundkatalog Hessen
B3Kat - Verbundkatalog Bayern, Berlin und Brandenburg
Deutsche Digitale Bibliothek
Bildarchiv Foto Marburg


Ausgabeformat wechseln

Standardanzeige
Mobilanzeige
Kategorienanzeige
Fliesstext
Mobilanzeige 2

Neue Suche