Möchten Sie uns biographische Informationen übermitteln?

[Mobile Ansicht anfordern]


Vollanzeige gefundener Personen



Diese Treffer per Mail versenden?



Rauchmiller, Mathias / 1645-1686

Geburtsdatum1645
Sterbedatum05.02.1686
WirkungsorteMainz
Berufe/StellungenMaler ; Bildhauer
FachgebieteMalerei. Zeichnung. Graphik ; Plastik
Biogramm Er lebte von 1670-74 in Mainz; die Eheschließung erfolgte 1671 in St. Quintin. Lange Zeit wurde ihm das Altarkreuz in der Sakramentskapelle des Domes zugeschrieben; heute glaubt man zu wissen, dass es von Christian Braun aus Ulm geschaffen wurde. Von Rauchmüller könnte sein: das Altarblatt zu vorgenanntem Kreuz; ein Altar in der Kirche des ehem. Reichklaren-Klosters; Vesperbild und Ölberg in der ehem. Sebastianskapelle; ein Kreuzgemälde in der Johanniskirche; ein Kreuz in der ehem. Barbara-Kapelle; das Grabmal für Philipp Erwein von Schönborn in Geisenheim/Rheingau. --- [Daten übernommen aus: Huber, Wilhelm: Das Mainz-Lexikon. - Mainz : Schmidt, 2002. - ISBN 3-87439-600-2]
GND-Nr. 118749234
Zitierlink http://www.rppd-rlp.de/pma0440
Zuletzt bearbeitet:25.11.2002
Weitere Informationen:
Gemeinsame Normdatei
Deutsche National-Bibliothek
Wikipedia
Wikimedia
Neue Deutsche Biographie
Germania sacra
Einträge in archINFORM
Personen der Landesbibliographie Baden-Württemberg
HEBIS - Verbundkatalog Hessen
B3Kat - Verbundkatalog Bayern, Berlin und Brandenburg
Deutsche Digitale Bibliothek
Bildarchiv Foto Marburg
Virtuelles Kupferstichkabinett


Ausgabeformat wechseln

Standardanzeige
Mobilanzeige
Kategorienanzeige
Fliesstext
Mobilanzeige 2

Neue Suche