Möchten Sie uns biographische Informationen übermitteln?

[Mobile Ansicht anfordern]


Vollanzeige gefundener Personen



Diese Treffer per Mail versenden?



Coupette, Jakob / 1826-1868

Andere NamensformenCoupette, Adolf
Geburtsdatum23.02.1826
GeburtsortTrier
Sterbedatum31.12.1868
SterbeortDüsseldorf
WirkungsorteTrier ; Seraing ; Sankt Ingbert ; Berlin ; Hagen ; Düsseldorf
Berufe/StellungenMaschinenbauingenieur ; Unternehmer
FachgebieteIndustrie. Handwerk ; Handel. Dienstleistung
Biogramm Maschinenbauingenieur, Fabrikant. - C besuchte das Gymnasium und die Gewerbeschule zu Trier. 1846 Abitur. Anschließend praktische Ausbildung bei der Gewerkschaft Cockerill in Seraing (Belgien), betreut v. seinem Vetter Louis Lintz aus Trier. 1850 erhielt er in Belgien ein "Brevet d'Invention" für mehrere Verbesserungen im Lokomotivbau. In den folgenden Jahren arbeitete er in Menden, St. Ingbert, Berlin (im preussischen Handelsministerium) und Hagen. 1863 gründete er die "A. Coupette Duisburger Kupferhütte" und danach ein Blechstanz-, Preß- und Emaillierwerk in Düsseldorf, das insbesondere schweres emailliertes Geschirr herstellte und dem er bis zu seinem Tode vorstand. - *Heirat: 1860 mit Magdalena Emma Rautenstrauch. [Daten übernommen aus: Claus Coupette, in: Monz, Heinz (Hrsg.): Trierer Biographisches Lexikon. Trier : Wissenschaftlicher Verlag, 2000. - ISBN 3-88476-400-4]
Quellen
  • Carl Coupette: Geschichte der Familie Coupette, Manuskript 1925, Privatbesitz.
GND-Nr. 1051207495
Zitierlink http://www.rppd-rlp.de/pta0208
Zuletzt bearbeitet:11.07.2006
Weitere Informationen:
Gemeinsame Normdatei
Deutsche National-Bibliothek


Ausgabeformat wechseln

Standardanzeige
Mobilanzeige
Kategorienanzeige
Fliesstext
Mobilanzeige 2

Neue Suche