Möchten Sie uns biographische Informationen übermitteln?

[Mobile Ansicht anfordern]


Vollanzeige gefundener Personen



Diese Treffer per Mail versenden?



Hay, Wilhelm / 1892-1962

Andere NamensformenBauer, Hannswillm [Pseud.] ; Bertes v. d. Lei [Pseud.]
Geburtsdatum11.10.1891
GeburtsortBüchel / Landkreis Cochem-Zell
Sterbedatum22.01.1962
SterbeortBüchel / Landkreis Cochem-Zell
WirkungsorteCochem ; Trier ; Koblenz
Berufe/StellungenVolksschullehrer ; Heimatkundler
FachgebieteBildung. Erziehung ; Geographie, Heimat- und Länderkunde
Beziehungen (Link)Kremer, Peter / 1901-1989;
Werke (Auswahl)Aus meinen Bergen. Eifeler Dorfgeschichten, Paderborn 1920 ; Heimat, wie schön bist du. Wanderungen und Fahrten in Eifel, Moselland, Hunsrück, Westerwald, an Lahn und Ahr, Ahrweiler 1956 ; In meiner Heimat Haus. Geschichten und Bilder, Paderborn 1926 ; Spaß beim Ernst. Heitere Geschichten, Trier 1954 ; Vergilbte Blätter. Im Eifeldorf vor hundert Jahren, Trier 1927 ; Volkstüml. Heiligentage. Leben und Legenden v. zweiundsiebzig Heiligen, Trier 1932 (2. Aufl Trier 1960)
Biogramm Nach achtjährigem Besuch der Volksschule in Büchel erhielt H Privatunterricht bei Pastören in Büchel und Alflen. Abitur 1913 in Mayen. Anschließend Beginn des Studium der Alten Philologie und Germanistik in Münster und Bonn, das H nach dem Militärdienst 1915-1917 in einem Trierer Lazarett nicht mehr fortsetzte. Er wurde Volksschullehrer an vier Schulen seines Heimatkreises - H war seit 1919 schriftstellerisch tätig und 1919/20 Geschäftsführer beim Trierischen Bauernverein in den Kreisen Zell, Cochem und Daun und schließl Kreisvorsitzender in Cochem. Er war Mitbegründer der Molkereigenossenschaft "Lutzerather Höhe" (seit 1931 Vorstandsvorsitzender). 1920-1936 Schriftleiter des Bistumsblatts "Paulinus" in Trier und seit 1922 Schriftleiter des Paulinus-Kalenders. 1950-1958 war H Jugend- und Kulturreferent beim Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau in Koblenz - H schrieb aus kathol. Glauben heraus zahlreiche Eifeler Dorfgeschichten und Schilderungen v. "Fahrten und Wanderungen in Eifel, Moselland, Hunsrück, Westerwald, an Lahn und Ahr". - --- [Daten übernommen aus: Josef Zierden, in: Monz, Heinz (Hrsg.): Trierer Biographisches Lexikon. - Trier : Wissenschaftlicher Verlag, 2000. - ISBN 3-88476-400-4]
Alternatives o. ergänzendes Biogramm W.H. entstammte einer Landwirtsfamilie und besuchte nach privater Vorbereitung die Oberstufe des Gymnasium in Mayen, 1913 Reifeprüfung. Bis 1915 studierte er Philologie in Münster, leistete bis 1917 den Wehrdienst, ohne das Studium wieder aufgenommen zu haben wurde er in den Volksschuldienst eingestellt. Von 1920/34 war er Schriftleiter des kath. Bistumsblattes "Paulinus", das (seit 1936) Trierer Bistumsblatt, wurde von 1920/62 war er auch Schriftleiter des Paulinuskalenders. Genossenschaftliche Aufgaben übernahm er gern (Sekretär des Trierer Bauernverbandes 1919/20, Mitbegründer und seit 1931 Vorstandsvorsitzender der Molkereigenossenschaft Lutzerath, Jugend- u. Kulturreferent beim Bauern- u. Winzerverband Rheinland-Nassau 1950/9), ebenso solche bei der kath. Erwachsenenbildung und beim Bund kath. Schriftsteller. Der tiefreligiöse u. gütige "Papa Hay" veröffentlichte im Paulinuskalender, Eifelkalender, Zeitschrift des Eifelvereins und Heimatbüchern des Kreises Cochem. --- [Daten übernommen aus: Friderichs, Alfons [Hrsg.]: Persönlichkeiten des Kreises Cochem-Zell. Trier, Kliomedia : 2004. ISBN 3-89890-084-3 / Verf. dieses Artikels: Martin Persch]
Alternatives o. ergänzendes Biogramm 1920 Kauf der alten Windmühle in Büchel, die er ausbaute und in der er fortan wohnte; befreundet mit dem Schriftsteller Peter Kremer
Quellen
  • H. Gappenach: H, in: Kurzbiographien von Mittelrhein und Moselland, Trier 1967-1975, 457 f.
  • Peter Kremer: In memoriam Wilhelm H, in: Paulinus v. 4.02.1962, S. 10
  • Hans Mayer: Wilhelm H, in: Neues Trierisches Jahrbuch, 1961 ff, 1964, S. 134-135
  • W. Sutter: Nachruf Wilhelm H, in: Landeskundliche Vierteljahrsblätter, 1962, S. 107
  • Zierden, Josef: Die Eifel in der Literatur, Gerolstein 1994, S. 56/8
  • Biograph.-Bibliogr. Kirchenlexikon, Bd. XV, 1999
  • Friderichs/ Schommers, Büchel, eine Hochburg für Eifelgeschichte, in: Heimatjahrbuch des Kreises Cochem Zell, 2001, S. 177/9
  • Jahrbuch für den Kreis Cochem-Zell.
  • 2012, S. 180-182
GND-Nr. 122239105
Zitierlink http://www.rppd-rlp.de/pta0480
Zuletzt bearbeitet:25.10.2013
Weitere Informationen:
Suche in der Rheinland-Pfälzischen Bibliographie nach landesbezogenen Büchern und Aufsätzen
von: Hay, Wilhelm / 1892-1962
Suche in der Rheinland-Pfälzischen Bibliographie nach Büchern und Aufsätzen
über: Hay, Wilhelm / 1892-1962
Gemeinsame Normdatei
Deutsche National-Bibliothek
HBZ - Verbundkatalog NRW und RLP (partiell)
HEBIS - Verbundkatalog Hessen
B3Kat - Verbundkatalog Bayern, Berlin und Brandenburg


Ausgabeformat wechseln

Standardanzeige
Mobilanzeige
Kategorienanzeige
Fliesstext
Mobilanzeige 2

Neue Suche