Möchten Sie uns biographische Informationen übermitteln?

[Mobile Ansicht anfordern]


Vollanzeige gefundener Personen



Diese Treffer per Mail versenden?



Mausen, Nikolaus / 1754-1818

Geburtsdatum29.01.1754 ( = Taufdatum)
GeburtsortDaleiden
Sterbedatum02.06.1818
SterbeortDaleiden
Berufe/StellungenGeistlicher
FachgebieteKirche
Biogramm Kathol. Geistlicher. - Studium der Theologie, Priesterweihe 1784 in Köln. Frühmesser in Amel (Belgien), 1785 Kaplan in Möderscheid (Pfarrei Amel), 1789 Frühmesser und Lehrer in Daleiden. Nach dem Tod v. Pfarrer Nikolaus Leonardy 1797 wurde die Pfarrei vorläufig M übertragen. Wenig später ernannte Lüttich den aus der Filiale Dahnen gebürtigen Frühmesser v. Karlshausen, Sebastian Freres, zum Deservitor. Gegen diesen setzte sich M mit Gewalt, Abstimmung in der Pfarrei, Anrufung des weltl. Gerichts und Eingaben nach Lüttich durch. Freres zog sich nach Dahnen zurück, und M wurde v. Generalvikariat in Lüttich de facto als Pfarrverwalter v. Daleiden angesehen. Da er den seit 1798 v. den Priestern verstärkt geforderten Treueid auf die französische Republik nicht ablegen wollte, wurde er zur Deportation verurteilt, hielt sich aber versteckt und versah den Dienst im Geheimen. Von der geschlossenen Kirche aus mußte er am 30.10.1798 den Klöppelkriegern auf dem Weg zur Schlacht bei Arzfeld den Sakramentalen Segen erteilen. 1801 bat M unter Hinweis auf die Lebensgefahr, mit der er bisher die Pfarrei verwaltet habe, den Bischof v. Lüttich mit Erfolg um Einsetzung als Pfarrer und blieb dort bis zum Tode. - --- [Daten übernommen aus: Gerd Hagedorn, in: Monz, Heinz (Hrsg.): Trierer Biographisches Lexikon. - Trier : Wissenschaftlicher Verlag, 2000. - ISBN 3-88476-400-4]
Quellen
  • Michael Bormann: Allgemeine Pfarrgeschichte der Pfarrei Daleiden und der umliegenden Pfarreien sowie der Herrschaft Dasburg v. ihrem Entstehen bis 1830, I. Band 1835, Handschrift; hrsg. v. Hermann-Josef Norta, Daleiden 1994
  • Ders: Beitrag zur Geschichte der Ardennen. Zweiter Theil, Trier 1842 = Bruxelles 1978
  • Johann Engling: Die Luxemburger Glaubensbekenner unter der französischen Republik, quellenmäßig dargestellt, Luxemburg 1860
  • D. Guilleaume: L'archidiaconé d'Ardenne dans l'ancien diocèse de Liége [Bulletin de la Société d'art et d'histoire du diocèse de Liège; XX] Liège 1913 = Bruxelles 1980
  • Gerd Hagedorn: Vikar Johannes Aloysius Roß aus Daleiden: Eidverweigerer und Märtyrer im Klöppelkrieg v. 1798, in: Der Prümer Landbote Nr. 59 (4/1998) 27-41
  • Peter Oster: Geschichte der Pfarreien der Dekanate Prüm-Waxweiler [Geschichte der Pfarreien der Diözese Trier; III. Bd] Trier 1927.
  • *Abbildungen: Darstellung auf dem Klöppelkriegerdenkmal in Clerf (1899) und auf der Gedenktafel in Daleiden (1998) beim Segnen der Klöppelkrieger
GND-Nr. 1051211085
Zitierlink http://www.rppd-rlp.de/pta0814
Zuletzt bearbeitet:11.07.2006
Weitere Informationen:
Gemeinsame Normdatei
Deutsche National-Bibliothek


Ausgabeformat wechseln

Standardanzeige
Mobilanzeige
Kategorienanzeige
Fliesstext
Mobilanzeige 2

Neue Suche