Möchten Sie uns biographische Informationen übermitteln?

[Mobile Ansicht anfordern]


Vollanzeige gefundener Personen



Diese Treffer per Mail versenden?



Schönberger, Christian Ferdinand / 1755-1834

Geburtsdatum11.02.1755
GeburtsortNiedereck / Westerwald
Sterbedatum06.10.1834
SterbeortTrier
Berufe/StellungenLehrer
FachgebieteBildung. Erziehung
Werke (Auswahl)Der republikanische Volkslehrer, Trier 1798
Biogramm Lehrer. - S besuchte zunächst eine Schule in der Benediktinerabtei Prüm, dann das Gymnasium in Montabaur. Etwa 1772/73 trat S in den Piaristenorden ein. Nach eigenen Angaben war er in Rastatt und Trier als Lehrer in den "schönen Künsten" tätig. In Köln fünf Jahre Hauslehrer. Dort kam er möglicherweise mit aufgeklärten Kreisen in Berührung. Seit 1792 war er im Trierer Lambertinum. 1798 trat er als Anhänger der Französ Revolution auf; in Kirchberg hielt er die Rede zur Pflanzung des Freiheitsbaumes. Anschließend erhielt er v. der Zentralverwaltung den Auftrag, das Stiftungsvermögen des Lambertinums im republikanischen Sinne sichern zu helfen. Noch im selben Jahr wurde er Verwalter der Güter v. Lambertinum, Universität, Bischöfliches Priesterseminar Trier und Kloster Machern zur Gründung der Zentralschule. Um seine Kompetenz als Lehrer deutl. zu machen, veröffentlichte S 1798 ein Buch, indem er sein Verständnis v. Religion und Sittlichkeit darlegte. Er wurde schließl Professor an der Zentralschule. Mit deren Umwandlung zur Sekundärschule wurde sein Platz unsicher; seit 1807 war er im Bereich der Vorbereitungsschule und der unteren sechs Klassen tätig. Mit Beginn der preuss. Herrschaft wurde S Professor 1. Klasse; 1817 pensioniert. Er blieb weiter in Trier wohnen und erteilte noch Privatunterricht. - --- [Daten übernommen aus: Wolfgang Seibrich, in: Monz, Heinz (Hrsg.): Trierer Biographisches Lexikon. - Trier : Wissenschaftlicher Verlag, 2000. - ISBN 3-88476-400-4]
Quellen
  • Wolfgang Seibrich: Ferdinand S, ein unbekannter Trierer "Revolutionär", in: Neues Trierisches Jahrbuch, 1961 ff, 1992, 73-80
  • Guido Groß: Ein Nachtrag zu W. Seibrich: Ferdinand S, ein unbekannter Trierer "Revolutionär", in: Neues Trierisches Jahrbuch, 1961 ff, 1993, 49-60
  • Einige Notizen aus der Lebensgeschichte des Hrn. Professors S: in: Treviris Nr.80 v. 7.10.1835, 3 f
GND-Nr. 1051213541
Zitierlink http://www.rppd-rlp.de/pta1178
Zuletzt bearbeitet:11.07.2006
Weitere Informationen:
Gemeinsame Normdatei
Deutsche National-Bibliothek


Ausgabeformat wechseln

Standardanzeige
Mobilanzeige
Kategorienanzeige
Fliesstext
Mobilanzeige 2

Neue Suche