Möchten Sie uns biographische Informationen übermitteln?

[Mobile Ansicht anfordern]


Vollanzeige gefundener Personen

Anzeige: 'adi' im Register: 'Namen':

Diese Treffer per Mail versenden?



Bremm, Adolf / 1936-

Geburtsdatum19.07.1936
GeburtsortBelg
WirkungsorteBüchenbeuren
Berufe/StellungenLeichtathlet ; Marathonläufer ; Maler und Lackierer
FachgebieteSport ; Technik allgemein
Biogramm Gelernter Anstreicher; begann zunächst mit dem Fußballspielen im Verein "SV Hunsrückhöhe Würrich-Belg" und erst mit über 30 Jahren mit dem Langstreckenlauf; ab 1971 bestritt er Marathons und Ultramarathons (100km); 1973 Berufung in die Marathon-Nationalmannschaft des Deutschen Leichtathletik-Verbandes; hält bis heute den Rekord für Marathonläufer aus dem Rhein-Hunsrück-Kreis mit 2:22 Stunden, erzielt 1975; verpaßte die Olympia-Qualifikation 1976 wegen einer Verletzung; letzter Marathon im Jahr 1991
Quellen
  • Bongard, Michael: Adi Bremm: ein Spätzünder wird zum Rekordjäger, in: Rhein-Zeitung, Ausg. J, vom 28.12.2019, S. 25
Quellen (WWW)
GND-Nr. 1202717993
Zitierlink http://www.rppd-rlp.de/pk06765
Zuletzt bearbeitet:10.01.2020
Weitere Informationen:
Suche in der Rheinland-Pfälzischen Bibliographie nach Büchern und Aufsätzen
über: Bremm, Adolf / 1936-
Gemeinsame Normdatei
Deutsche National-Bibliothek



Ohligschläger, Adolf / 1939-

Geburtsdatum09.06.1939
GeburtsortMayen-Kürrenberg
WirkungsorteNürburgring
Berufe/StellungenMotorradfahrer ; Rennfahrer
FachgebieteSport
Beziehungen (Link)Hennerici, Günther / 1924-2000
Biogramm 1962 erstes Rennen (Nürburgring); 1965 Juniorenmeister; 1966 und 1967 Deutscher Vize-Meister; gewann Ende 1968 Günther Hennerici, den Miteigentümer der Wohnwagenfirma "Eifelland", als Sponsor, so daß er seit 1969 als Profi fuhr; als einziger Privatfahrer der Weltmeisterschaften errang er in den 250- und 350-ccm-Klassen Top-Ten-Platzierungen; hält bis heute einen Streckenrekord in Tschechien; fuhr über 200 Motorradrennen; bis 1972 gehörte er immer zu den besten zehn Rennfahrern der Welt; sein letztes Rennen fuhr er 1999 in Neuseeland; zum letzten Mal mit einem Motorrad auf dem Nürburgring war er 2009
Quellen
  • Rhein-Zeitung, Ausg. CA. - (2006), 187 vom 14.08., S.10
  • Bell, Elvira: Mayener läßt der Nürburgring nicht mehr los, in. Rhein-Zeitung, Ausg. D, vom 03.01.2018, S. 22
Quellen (WWW)
GND-Nr. 1051155509
Zitierlink http://www.rppd-rlp.de/pk01981
Zuletzt bearbeitet:03.01.2018
Weitere Informationen:
Gemeinsame Normdatei
Deutsche National-Bibliothek


Ausgabeformat wechseln

Standardanzeige
Mobilanzeige
Kategorienanzeige
Fliesstext
Mobilanzeige 2

Neue Suche