Möchten Sie uns biographische Informationen übermitteln?

[Mobile Ansicht anfordern]


Vollanzeige gefundener Personen

Anzeige: 'dienhart' im Register: 'Namen':

Diese Treffer per Mail versenden?



Brückmann, Johann Georg / 1896-1973

Geburtsdatum13.01.1896
GeburtsortAuerbach <Bensheim>
Sterbedatum26.06.1973
SterbeortAuerbach <Bensheim>
WirkungsorteWorms
Berufe/StellungenKaufmann ; Politiker
FachgebietePolitiker und historische Persönlichkeiten
Biogramm Herkunft: Sohn des Schuhmachermeisters Johann Georg Brückmann II. - Familienstand: verheiratet mit Emma Eisenmenger, 4 Kinder; in zweiter Ehe seit 29.2.1944 (Lorsch) mit Karola Ahlheim. - Religion: evangelisch. - Beruf: Kaufmann in Bensheim; 1931-1933 MdL (Hessen); 1.6.1933-30.9.1937 Bürgermeister von Bensheim und Auerbach; 1936 und April 1938 erfolglos zum Reichstag vorgeschlagen. - NSDAP: NSDAP (Nr. 34683); 20.11.1933-1945 Kreisleiter des Kreises Bensheim (ab 1.10.1937 hauptamtlich); 26.10.1941-16.7.1942 zugleich kommissarischer Kreisleiter von Worms (wohl mit Unterbrechungen, bereits ab 1940 vertretungsweise für Oskar Koch). --- [Daten übernommen aus: Maier, Franz: Biographisches Organisationshandbuch der NSDAP und ihrer Gliederungen im Gebiet des heutigen Landes Rheinland-Pfalz. Mainz [u.a.] : Verlag v. Hase & Koehler, 2007. (Veröffentlichungen der Kommission des Landtages für die Geschichte des Landes Rheinland-Pfalz; 28)]
Quellen
  • Bundesarchiv Best. PK/B 94 Brückmann. - Stadtarchiv Worms Abt. 204 Nr. 4. - Bonk, Sebastian / Bönnen, Gerold / Schäfer, Philip / Schäfer, Ulrike: Auf den Spuren des Nationalsozialismus in Worms, Worms 2005. - Lilla, Joachim (Bearb.): Statisten in Uniform. Die Mitglieder des Reichstags 1933-1945. Ein biographisches Handbuch. Unter Einbeziehung der völkischen und nationalsozialistischen Reichstagsabgeordneten ab Mai 1924, Düsseldorf 2004. - Rademacher, Michael: Handbuch der NSDAP-Gaue 1928-1945. Die Amtsträger der NSDAP und ihrer Organisationen auf Gau- und Kreisebene in Deutschland und Österreich sowie in den Reichsgauen Danzig-Westpreußen, Sudetenland und Wartheland, Vechta 2000. - Ruppel, Hans Georg / Groß, Birgit (Bearb.): Hessische Abgeordnete 1820-1933. Biographische Nachweise für die Landstände des Großherzogtums Hessen (2. Kammer) und den Landtag des Volksstaates Hessen, Darmstadt 1980 (= Darmstädter Archivschriften, Bd. 5). -
GND-Nr. 1051182786
Zitierlink http://www.rppd-rlp.de/pkc0045
Zuletzt bearbeitet:30.06.2009
Weitere Informationen:
Gemeinsame Normdatei
Deutsche National-Bibliothek
Wikipedia
Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen


Ausgabeformat wechseln

Standardanzeige
Mobilanzeige
Kategorienanzeige
Fliesstext
Mobilanzeige 2

Neue Suche