Möchten Sie uns biographische Informationen übermitteln?

[Mobile Ansicht anfordern]


Vollanzeige gefundener Personen

Anzeige: 'doeren' im Register: 'Namen':

Diese Treffer per Mail versenden?



Coenen, Johann Sebastian / 1666-1732

Geburtsdatum14.12.1666
GeburtsortZell (Mosel)
Sterbedatum02.11.1732
SterbeortZell (Mosel)
WirkungsorteZell (Mosel)
Berufe/StellungenBeamter
FachgebieteÖffentliche Verwaltung
Beziehungen (Link)Coenen, Heinrich Hartard / 1623-1680
Coenen, Emmerich / 1656-1727
Biogramm Als Sohn des Spezialeinnehmers und langjährigen Landtagsdeputierten Heinrich Hartard Coenen (1623/80) und der Elisabeth Maas. - 1688 war er [Baccalaureus (akadem. Grad)]. an der Universität Trier. Spätestens 1692 übernahm er von seinem Bruder Emmerich die Aufgaben des kurtrierischen Kellners und Spezialeinnehmers von Zell. Zwischen 1701 und 1709 bemühte er sich um die Wiederherstellung der 1689 stark in Mitleidenschaft gezogenen kurtrierischen Kellnerei und ab 1700 auch um die Wiederherstellung der Marienburg. --- [Daten übernommen aus: Friderichs, Alfons [Hrsg.]: Persönlichkeiten des Kreises Cochem-Zell. Trier, Kliomedia : 2004. ISBN 3-89890-084-3 / Verf. dieses Artikels: Karl-Josef Gilles]
Quellen
  • [Gilles, Karl-Josef: Die Geschichte der Stadt Zell bis 1816, (Schriftenreihe: Ortschroniken des Trierer Landes, Bd. 28), Trier 1997] 210.
GND-Nr. 1051189551
Zitierlink http://www.rppd-rlp.de/pkd0169
Zuletzt bearbeitet:16.12.2010
Weitere Informationen:
Gemeinsame Normdatei
Deutsche National-Bibliothek


Ausgabeformat wechseln

Standardanzeige
Mobilanzeige
Kategorienanzeige
Fliesstext
Mobilanzeige 2

Neue Suche