Möchten Sie uns biographische Informationen übermitteln?

[Mobile Ansicht anfordern]


Vollanzeige gefundener Personen

Anzeige: 'graef' im Register: 'Namen':

Diese Treffer per Mail versenden?



Du Jon, FranÇois / 1545-1602

Andere NamensformenPhiloponus, Lotarius ; Agmonius, Nadabus
Geburtsdatum01.05.1545
GeburtsortBourges
Sterbedatum13.10.1602
SterbeortLeiden
WirkungsorteAntwerpen ; Schönau <Rhein-Neckar-Kreis> ; Heidelberg ; Neustadt an der Weinstraße ; Otterberg ; Leiden
Berufe/StellungenEvangelischer Theologe ; Prediger / Evangelische Kirche
Biogramm Nach Theologiestudium in Genf 1565 reformierter Prediger in Antwerpen und Flandern. - Nach Flucht 1567 Pfarrer in Schönau <Rhein-Neckar-Kreis>, sodann Übersiedlung nach Heidelberg (1573?). - Nach 1576 Dozent am Casimirianum in Neustadt <Weinstraße>; sodann Pfarrdienst in Otterberg. - 1578 Professur in Heidelberg. - 1592 Professur in Leiden. - Verfasser zahlreicher Schriften theologischer, philosophischer, historischer mit Thematik, darunter Kommentare zum Alten Testament sowie antikatholizistische Streitschriften.
Quellen
  • Carl, Viktor [Hrsg.]: Lexikon der pfälzer Persönlichkeiten. - 2., überarb. und erw. Aufl. - Edenkoben : Hennig, 1998. - S. 335
GND-Nr. 104199814
Zitierlink http://www.rppd-rlp.de/ps00662
Zuletzt bearbeitet:01.02.2007
Weitere Informationen:
Suche in der Rheinland-Pfälzischen Bibliographie nach Büchern und Aufsätzen
über: Du Jon, FranÇois / 1545-1602
Gemeinsame Normdatei
Deutsche National-Bibliothek
Wikipedia
Wikimedia
Leichenpredigten 1550-1800 (GESA)
Personen der Landesbibliographie Baden-Württemberg
Verzeichnis der Drucke des 16. Jahrhunderts (VD16)
HBZ - Verbundkatalog NRW und RLP (partiell)
HEBIS - Verbundkatalog Hessen
B3Kat - Verbundkatalog Bayern, Berlin und Brandenburg
Deutsche Digitale Bibliothek
HEIDI - Katalog der UB Heidelberg
Bildarchiv Foto Marburg
Virtuelles Kupferstichkabinett



Johann / I. / von Sponheim-Kreuznach / 1241-1290

Geburtsdatum1241 [?]
Sterbedatum28.01.1290
WirkungsorteSponheim ; Bad Kreuznach
Berufe/StellungenGraf
FachgebietePolitiker und historische Persönlichkeiten
Biogramm Wurde 1265 durch den Tod seines Vaters Graf Simon I. zum Regenten der Vorderen Grafschaft Sponheim; 1277 Teilung der Erbschaft mit seinen Brüdern Heinrich, Eberhard und Luther; als Heinrich einen Teil des Erbes an den Erzbischof Werner von Mainz verkaufte, kam es zur Schlacht von Sprendlingen, die Johann I. verlor; Graf Johann I. von Sponheim zu Kreuznach wurde mit seiner Frau Adelheid von Leiningen-Landeck im Stift Pfaffen-Schwabenheim beigesetzt
Quellen
  • Naheland-Kalender. - 1979, S. 48-54
Quellen (WWW)
GND-Nr. 1051173078
Zitierlink http://www.rppd-rlp.de/pk04797
Zuletzt bearbeitet:28.06.2011
Weitere Informationen:
Gemeinsame Normdatei
Deutsche National-Bibliothek



Kuhn, Jo / 1935-

Andere NamensformenKuhn, Hans-Joachim
Geburtsdatum16.08.1935
GeburtsortMülheim <Ruhr>
WirkungsorteBonn ; Berg-Freisheim
Berufe/StellungenMaler
FachgebieteMalerei. Zeichnung. Graphik
Biogramm Lehre zum Einzelhandelskaufmann; autodidaktischer Maler der Konkreten Kunst; Mitglied der Künstlergruppe "konkret" in Bonn, deren Sprecher er 1991 bis 2010 war; zahlreiche regionale Ausstellungen sowie Ausstellungen im Ausland; seit 1985 wohnhaft in Berg-Freisheim.
Quellen
  • General-Anzeiger, Rhein-Ahr. - (2010) vom 17.08., S. 11
GND-Nr. 124222188
Zitierlink http://www.rppd-rlp.de/pk04338
Zuletzt bearbeitet:08.09.2010
Weitere Informationen:
Gemeinsame Normdatei
Deutsche National-Bibliothek
HBZ - Verbundkatalog NRW und RLP (partiell)


Ausgabeformat wechseln

Standardanzeige
Mobilanzeige
Kategorienanzeige
Fliesstext
Mobilanzeige 2

Neue Suche