Möchten Sie uns biographische Informationen übermitteln?

[Mobile Ansicht anfordern]


Vollanzeige gefundener Personen

Anzeige: 'heinisch, gunther / 1978-' im Register: 'Namen':

Diese Treffer per Mail versenden?



Habighorst, Georg / 1899-1958

Geburtsdatum26.10.1899 [⇒ 2024 - 125. Geburtstag]
GeburtsortEssen
Sterbedatum09.12.1958
SterbeortMainz
WirkungsorteEssen ; Bad Neuenahr- Ahrweiler ; Mainz ; Koblenz
Berufe/StellungenAbgeordneter ; Arzt
FachgebietePolitiker und historische Persönlichkeiten ; Medizin. Tiermedizin
Beziehungen (Link)Martini, Eduard / 1893-1970
Werke (Auswahl)Die Behandlung der Ozaena nach den neueren operativen Methoden und ihre Erfolge, Diss., Göttingen 1925
Biogramm Mitglied des Rheinland-Pfälzischen Landtags
  • Partei: Christlich-Demokrat. Partei / CDU
  • Mitglied der Beratenden Landesversammlung
  • Mandate: Mandat 1. Wahlperiode: Regierungsbezirk Koblenz
  • Mandat 2. Wahlperiode: Wahlkreis 1, Listenplatz 7
  • Mandat 3. Wahlperiode: Wahlkreis 1, Listenplatz 8, bis 09.12.1958, Nachfolger: Heege, Heinrich
  • Konfession: Katholisch
  • Ausbildung, beruflicher und persönlicher Werdegang: Volksschule, Abitur am humanistischen Gymnasium Essen, während des Ersten Weltkriegs notdienstverpflichtet bei der Firma Krupp in Essen, anschließend Studium der Medizin in Bonn, Düsseldorf, München und Göttingen, 1923 Staatsexamen und Promotion zum Dr. med., Ausbildung in den städtischen Krankenanstalten in Essen und im Krankenhaus Ahrweiler, 1925 praktischer Arzt in Ahrweiler
  • Politische und gesellschaftliche Funktionen: vor 1933 Mitglied des Zentrums
  • 1945 / 46 Mitbegründer der CDU im Regierungsbezirk Koblenz
  • 1945 Mitglied des vorläufigen Stadtrats und 1946 des Stadtverordnetenkollegiums und der Kreisversammlung Ahrweiler
  • 1948 Mitglied des Kreistags Ahrweiler, CDU-Fraktionsvorsitzender
  • Erster Kreisdeputierter
  • 1954 Mitglied der 2. Bundesversammlung
  • Mitgliedschaft im Landtag, Gremientätigkeit: Mitglied der Beratenden Landesversammlung
  • 04.06.1947-09.12.1958 (1.-3. Wahlperiode) Mitglied des Landtags
  • 1. Wahlperiode: Mitglied Flüchtlingsausschuss / Hilfsausschuss für zugewanderte Personen, Sozialpolitischer Ausschuss
  • 2. Wahlperiode: stellvertretender Vorsitzender Ausschuss für Sozialpolitik und Fragen der Vertriebenen, Mitglied Agrarpolitischer Ausschuss, Haushalts- und Finanzausschuss
  • 3. Wahlperiode: Vorsitzender Haushalts- und Finanzausschuss (bis 09.01.1958), Mitglied Ältestenrat, Kulturpolitischer Ausschuss, Zwischenausschuss.- --- [Daten übernommen aus "Die Stellvertreter des freien Volkes. Die Abgeordneten der Beratenden Landesversammlung und des Landtags Rheinland-Pfalz von 1946 bis 2015", Mainz 2016 (Red.schluss 01.12.2015)]
  • Alternatives o. ergänzendes Biogramm Studierte Humanmedizin an den Universitäten Bonn, München, Düsseldorf und Göttingen; 1923 Staatsexamen, 01.07.1924 Approbation und 19.05.1925 Promotion an der Universität Göttingen; anschließend Assistenzarzt in Essen und im St. Maria-Josef-Krankenhaus in Ahrweiler; noch 1925 in eigener Praxis als Arzt und Geburtshelfer in Ahrweiler tätig; Ernennung zum Sanitätsrat; Mitglied der Zentrumspartei und deswegen mehrmals von der Gestapo verhört; in diesem Zusammenhang Entstehung seiner Freundschaft mit Eduard Martini; 1945 Gründungsmitglied der CDP; 1945-1948 Mitglied des Stadtrats und vorübergehend Erster Beigeordneter der Stadt Ahrweiler; 1945-1951 Kreisdeputierter, Landratsvertreter und Kreistags-Mitglied; seit 1946 Mitglied der Beratenden Landesversammlung von Rheinland-Pfalz und des Landesgesundheitsrates; ab 1947 Abgeordneter des Landtags von Rheinland-Pfalz, wo er ab 1955 Vorsitzender des Haushalts- und Finanzausschusses war; 1969 wurde in Ahrweiler eine Straße nach Georg Habighorst benannt
    Quellen
    • Hexemer, Hans-Peter (Red.): 60 Jahre Parlament in Rheinland-Pfalz, Mainz 2007, S. 77
    • Simon, Bernhard: Die Abgeordneten der 1. Wahlperiode des rheinland-pfälzischen Landtags vom 18. Mai 1947 - 17. Mai 1951, in: Rheinland-Pfalz entsteht. Beiträge zu den Anfängen des Landes Rheinland-Pfalz in Koblenz 1945 - 1951, hrsg. v. Franz-Josef Heyen, Boppard 1984, S. 127 - 184, S. 155
    • Rhein-Zeitung, Ausg. K. - (2011), 266 vom 16.11., S.17
    Quellen (WWW)
    GND-Nr. 1036152340
    Zitierlink http://www.rppd-rlp.de/pke0242
    Zuletzt bearbeitet:01.12.2015
    Weitere Informationen:
    Suche in der Rheinland-Pfälzischen Bibliographie nach landesbezogenen Büchern und Aufsätzen
    von: Habighorst, Georg / 1899-1958
    Suche in der Rheinland-Pfälzischen Bibliographie nach Büchern und Aufsätzen
    über: Habighorst, Georg / 1899-1958
    Gemeinsame Normdatei
    Deutsche National-Bibliothek
    Wikipedia
    HEBIS - Verbundkatalog Hessen


    Ausgabeformat wechseln

    Standardanzeige
    Mobilanzeige
    Kategorienanzeige
    Fliesstext
    Mobilanzeige 2

    Neue Suche