Möchten Sie uns biographische Informationen übermitteln?

[Mobile Ansicht anfordern]


Vollanzeige gefundener Personen

Anzeige: 'katharina / von clotten' im Register: 'Namen':

Diese Treffer per Mail versenden?



Peter von Carden

Wirkungszeit1282
WirkungsorteTreis-Karden-Treis
Berufe/StellungenRitter ; Vogt
FachgebietePolitiker und historische Persönlichkeiten
Biogramm Am 15.11.1282 dotiert er mit Philipp von Treis u.a. den St. Stephanus-Altar in Karden mit Gütern in Windhausen bei Karden. Sein Sohn Peter v. Carden und Beatrix in Ulmen, Eheleute, verkaufen 1372 dem Erzbischof Kuno II. von Falkenstein (1362/88) für 100 schwere Gulden alle ihre Erbforderungen und Ansprüche aus dem Nachlass des Dietrichs von Ulmen und dessen Bruder Beatricens sowie seines Sohnes Colins. Ihr Wappen beinhaltet drei Lilien. Ein anderer Peter von Carden. siegelt 1373 mit 3 Lilien (2:1) u. Widerkreuzchen. --- [Daten übernommen aus: Friderichs, Alfons / 1938-2021 [Hrsg.]: Persönlichkeiten des Kreises Cochem-Zell. Trier, Kliomedia : 2004. ISBN 3-89890-084-3]
Quellen
  • Bayer, Die ausgestorbenen adeligen Familien des Erzstiftes Trier, Zeitschrift für Geschichte u. Altertumskunde, Münster 1839, 173
  • [Pauly, Ferdinand: Das Stift St. Kastor in Karden an der Mosel, (Germania Sacra, [Neue Folge] 19), Berlin 1986] 175, 347, 371
  • Gruber, Wappenbilder-Index ( = Landeskundl. Vierteljahresblätter 1962/65 u. 1967), 67.
GND-Nr. 1051189063
Zitierlink http://www.rppd-rlp.de/pkd0128
Zuletzt bearbeitet:16.12.2010
Weitere Informationen:
Gemeinsame Normdatei
Deutsche National-Bibliothek


Ausgabeformat wechseln

Standardanzeige
Mobilanzeige
Kategorienanzeige
Fliesstext
Mobilanzeige 2

Neue Suche