Möchten Sie uns biographische Informationen übermitteln?

[Mobile Ansicht anfordern]


Vollanzeige gefundener Personen

Anzeige: 'klenk' im Register: 'Namen':

Diese Treffer per Mail versenden?



Hämmerle, Toni / 1914-1968

Geburtsdatum11.12.1914 [⇒ 2024 - 110. Geburtstag]
GeburtsortMainz
Sterbedatum08.12.1968
SterbeortMainz
WirkungsorteMainz
Berufe/StellungenKomponist
FachgebieteMusik. Musikwissenschaft
Biogramm Er hatte am Peter-Cornelius-Konservatorium das Staatsexamen abgelegt. 1942 verlor er bei einem Luftangriff auf Mainz sein Augenlicht. Fortan betätigte er sich als Liederkomponist, z. B. für Camillo Felgen, Ralph Bendix, Paul Kuhn, aber auch für Ernst Neger und Margit Sponheimer. In Aalen trägt ein "Pony-Hof für blinde Kinder" seinen Namen. Grab: Gießen. --- [Daten übernommen aus: Huber, Wilhelm: Das Mainz-Lexikon. - Mainz : Schmidt, 2002. - ISBN 3-87439-600-2]
GND-Nr. 134394933
Zitierlink http://www.rppd-rlp.de/pma0212
Zuletzt bearbeitet:25.11.2002
Weitere Informationen:
Suche in der Rheinland-Pfälzischen Bibliographie nach Büchern und Aufsätzen
über: Haemmerle, Toni / 1914-1968
Gemeinsame Normdatei
Deutsche National-Bibliothek
Deutsche Digitale Bibliothek
Wikipedia
HBZ - Verbundkatalog NRW und RLP (partiell)
HEBIS - Verbundkatalog Hessen
B3Kat - Verbundkatalog Bayern, Berlin und Brandenburg


Ausgabeformat wechseln

Standardanzeige
Mobilanzeige
Kategorienanzeige
Fliesstext
Mobilanzeige 2

Neue Suche