Möchten Sie uns biographische Informationen übermitteln?

[Mobile Ansicht anfordern]


Vollanzeige gefundener Personen

Anzeige: 'kuehlwetter, friedrich viktor hubert / 1836-1904' im Register: 'Namen':

Diese Treffer per Mail versenden?



Kinn, Matthias / 1847-1918

Geburtsdatum17.05.1847 [⇒ 2022 - 175. Geburtstag]
GeburtsortWeidingen
Sterbedatum19.07.1918
SterbeortKoblenz-Arenberg
WirkungsorteKoblenz-Arenberg
Berufe/StellungenPfarrer / Katholische Kirche ; Lehrer
FachgebieteBildung. Erziehung ; Kirche
Werke (Auswahl)Werke bei Liese: Matthias K. Ein Pionier der Dorfcaritas, Freiburg i. Brsg. 1930, 20-21 ; (Auswahl:) Krankenbüchlein für Landleute, Trier 1883, 2, 1884 ; Handbüchlein des Krankenbesuches, Trier 1887 ; Praktisches Lehrbüchlein der Gesundheits- und Krankenpflege, Vallendar 1889 ; Weitere Publikationen in der Personalakte im Bistumsarchiv Trier, Abtlg 85 Nr. 843 nachgewiesen
Biogramm Caritaspionier. - Abitur 1866 in Trier. Studium der Philosophie und Theologie am Priestersemin. Trier, 1870 Priesterweihe. Anschließend Kaplan in Kesselheim und Bekond; dort seit 1876 zehn Jahre als Pfarrverwalter tätig. In Bekond legte er den Grundstock zu seinem Lebenswerk, der Dorfcaritas, um die er sich rastlos in praktischer und schriftstellerischer Tätigkeit bemühte, sie förderte und propagierte. "Jedem Dorf eine geschulte Krankenpflegerin!" war K's Motto und Ziel. Er gründete die Arenberger Krankenpflegekurse und schließl 1906 die "Vereinigung für Landkrankenpflege und Volkswohl". Im übrigen wurde er 1886 Hausgeistlicher bei den Salesianerinnen in Koblenz-Moselweiß und 1889 Rektor im Mutterhaus der Dominikanerinnen in Koblenz-Arenberg. - Nicht zu Unrecht wurde K als Pionier der ländl. Krankenpflege bezeichnet, dessen Wirken übernational v. Bedeutung war. 1918 erhielt er noch die äußere kirchl. Anerkennung seines Wirkens durch die Ernennung zum Monsignore. [Daten übernommen aus: Stadtarchiv Koblenz ; Martin Persch, in: Monz, Heinz (Hrsg.): Trierer Biographisches Lexikon. - Trier : Wissenschaftlicher Verlag, 2000. - ISBN 3-88476-400-4]
Quellen
  • Dem Andenken eines Eifeler Menschenfreundes, in: Eifelvereinsblatt 19 (1918) 105
  • Peter Andernach: Rückblick auf die Geschichte der Arenberger Caritasvereinigung, in: Gemeindekrankenpflege heute, Mainz 1981, 3-18
  • Heinrich Laufen: Ein Eifelsohn als Pionier der Dorfcaritas, in: Caritas im Trierer Land, Trier 1926, 57-64
  • Wilhelm Liese: Matthias K. Ein Pionier der Dorfcaritas, Freiburg i. Brsg. 1930
  • Martin Persch: Ein Feind v. allem erlahmenden Paragraphennebel. Vor 150 Jahren wurde der Pionier der Dorfcaritas, Matthias K, geboren, in: Paulinus 123 (1997) Nr. 20 v. 18.05.1997, 8
  • Pfarrer Kraus v. Arenberg, Arenberg 1893
  • Fritz Anton Walter: Unsere Priester, Paderborn 1937, 177-186
  • Der Weltklerus der Diözese Trier seit 1800, Trier 1941. Fortgeführtes und ergänztes Exemplar im Bistumsarchiv Trier, 178, 408.
  • *Abbildungen: Porträt bei Liese und in: Ausstellung, 44.
GND-Nr. 12683685X
Zitierlink http://www.rppd-rlp.de/pta0623
Zuletzt bearbeitet:29.05.2007
Weitere Informationen:
Suche in der Rheinland-Pfälzischen Bibliographie nach Büchern und Aufsätzen
über: Kinn, Matthias / 1847-1918
Gemeinsame Normdatei
Deutsche National-Bibliothek
HBZ - Verbundkatalog NRW und RLP (partiell)
HEBIS - Verbundkatalog Hessen
B3Kat - Verbundkatalog Bayern, Berlin und Brandenburg


Ausgabeformat wechseln

Standardanzeige
Mobilanzeige
Kategorienanzeige
Fliesstext
Mobilanzeige 2

Neue Suche