Möchten Sie uns biographische Informationen übermitteln?

[Mobile Ansicht anfordern]


Vollanzeige gefundener Personen

Anzeige: 'speer junior, albert friedrich / 1934-' im Register: 'Namen':

Diese Treffer per Mail versenden?



Speer, Albert / 1934-2017

Geburtsdatum29.07.1934 [⇒ 2024 - 90. Geburtstag]
GeburtsortBerlin
Sterbedatum15.09.2017
SterbeortFrankfurt am Main
WirkungsorteKaiserslautern ; Frankfurt am Main ; Berchtesgaden
Berufe/StellungenArchitekt ; Stadtplaner
FachgebieteArchitektur. Bautechnik
BeziehungenSpeer, Albert / 1905-1981
Biogramm Sohn des Architekten und nationalsozialistischen Reichsministers Albert Speer (1905-1981). - Aufgewachsen in Berchtesgaden; nach dem Krieg Übersiedelung nach Heidelberg; 1952 Schreinerlehre; Abitur auf dem Abendgymnasium; 1955 Studium der Architektur in München; 1960-1964 Anstellungen in verschiedenen Architekturbüros im In- und Ausland; 1964 Eröffnung eines eigenen Büros für Stadtplanung in Frankfurt; 1968 erster Auslandsauftrag (Libyen); 1972 Ordinarius für Stadt- und Regionalplanung an der TU Kaiserslautern; Dekan des Fachbereichs Raum- und Umweltplanung; 1997 emeritiert; einer der renommiertesten und erfolgreichsten Stadtplaner mit zahlreichen Aufträgen aus aller Welt
Quellen (WWW)
GND-Nr. 11921962X
Zitierlink http://www.rppd-rlp.de/pk06018
Zuletzt bearbeitet:26.10.2017
Weitere Informationen:
Suche in der Rheinland-Pfälzischen Bibliographie nach landesbezogenen Büchern und Aufsätzen
von: Speer, Albert / 1934-2017
Gemeinsame Normdatei
Deutsche National-Bibliothek
Wikipedia
Wikimedia
Einträge in archINFORM
HBZ - Verbundkatalog NRW und RLP (partiell)
HEBIS - Verbundkatalog Hessen
B3Kat - Verbundkatalog Bayern, Berlin und Brandenburg
Deutsche Digitale Bibliothek
HEIDI - Katalog der UB Heidelberg


Ausgabeformat wechseln

Standardanzeige
Mobilanzeige
Kategorienanzeige
Fliesstext
Mobilanzeige 2

Neue Suche