Möchten Sie uns biographische Informationen übermitteln?

[Mobile Ansicht anfordern]


Vollanzeige gefundener Personen

Anzeige: 'willems' im Register: 'Namen':

Diese Treffer per Mail versenden?



Berthold, Georg / 1910-2005

Geburtsdatum12.02.1910
GeburtsortMagdeburg
Sterbedatum05.10.2005
SterbeortIdar-Oberstein-Idar
WirkungsorteIdar-Oberstein ; Bad Kreuznach
Berufe/StellungenLithograf ; Grafiker
FachgebieteMalerei. Zeichnung. Graphik ; Technik allgemein
Biogramm Absolvierte von 1924 bis 1928 eine Lithographenlehre in Magdeburg und arbeitete bis zum Kriegsdienst 1939 als Lithograph in verschiedenen Städten; nebenberuflich studierte er an der Kunstgewerbeschule in Magdeburg; nach dem Zweiten Weltkrieg ließ er sich zunächst als selbstständiger Gebrauchsgrafiker nieder und absolvierte zusätzlich eine Ausbildung zum Stahlgraveur; einen weiteren Nebenverdienst stellte die nebenamtliche Tätigkeit als Fachlehrer an den Kaufmännischen Schulen in Oberstein und von 1946 bis 1961 im Vollmersbachtal dar; von 1951 bis zu seinem Ruhestand 1973 arbeitete er als Grafiker bei der US-Army in Baumholder und Nahbollenbach.
Quellen
  • Birkenfeld <Nahe, Landkreis>: Heimatkalender. - 2007, S. 226-230
GND-Nr. 1051155142
Zitierlink http://www.rppd-rlp.de/pk01920
Zuletzt bearbeitet:30.05.2007
Weitere Informationen:
Suche in der Rheinland-Pfälzischen Bibliographie nach Büchern und Aufsätzen
über: Berthold, Georg / 1910-2005
Gemeinsame Normdatei
Deutsche National-Bibliothek



Demachi, Giuseppe / 1732-1791

Andere NamensformenDemachi, Joseph / 1732-1791
Geburtsdatum07.06.1732
GeburtsortAlessandria
Sterbedatumca.1791
WirkungsorteCasale Monferrato ; Genf ; Kirchheimbolanden
Berufe/StellungenGeiger ; Komponist
FachgebieteMusik. Musikwissenschaft
Biogramm 1765-1770 Geiger und Komponist am Hof des Conte Federico Sannazzaro in Casale Monferrato; aus dieser Zeit sind mehrere Kompositionen überliefert, darunter Menuette und Violinkonzerte; ab 1771 in Genf nachweisbar, 1774 als erster Geiger der neugegründeten Société de musique; in dieser Zeit mehrere Konzertreisen; Hinweise auf eine Anstellung bei der Turiner Hofkapelle um 1780 lassen sich nicht belegen; 1784-1790 Konzertmeister am Hof von Nassau-Weilburg in Kirchheimbolanden; gestorben um oder nach 1791, möglicherweise in London
Quellen (WWW)
  • Ludwig Finscher: Art. Demachi, Giuseppe, in: MGG Online, hrsg. von Laurenz Lütteken, Kassel, Stuttgart, New York: 2016ff., veröffentlicht 2015-10-23, https://www.mgg-online.com/mgg/stable/48040 (Gesehen am: 18.12.2018)
  • Axel Beer: Art. Demachi, Giuseppe, in: Musik und Musiker am Mittelrhein 2 - Online, hrsg. im Auftrag der Arbeitsgemeinschaft für mittelrheinische Musikgeschichte von Axel Beer, Mainz 2018, http://mmm2.mugemir.de/doku.php?id=demachi (Gesehen am: 14.11.2019)
GND-Nr. 103805540
Zitierlink http://www.rppd-rlp.de/ps04743
Zuletzt bearbeitet:18.12.2018
Weitere Informationen:
Gemeinsame Normdatei
Deutsche National-Bibliothek
Wikipedia
HBZ - Verbundkatalog NRW und RLP (partiell)
HEBIS - Verbundkatalog Hessen
B3Kat - Verbundkatalog Bayern, Berlin und Brandenburg



Schwickert, Albert / -2011

Sterbedatum24.04.2011
WirkungsorteHahn am See
Berufe/StellungenBürgermeister
FachgebietePolitiker und historische Persönlichkeiten
Biogramm 1960-1965 Ortsbürgermeister der Ortsgemeinde Hahn am See; bis 1974 Gemeinderatsmitglied.
Quellen
  • Westerwälder Zeitung. - (2011), 99 vom 29.04., S. 22
GND-Nr. 1051172624
Zitierlink http://www.rppd-rlp.de/pk04717
Zuletzt bearbeitet:05.05.2011
Weitere Informationen:
Gemeinsame Normdatei
Deutsche National-Bibliothek



Willems, Michèle / 1979-

Andere NamensformenWeiten, Michèle / 1979- [Früherer Name]
Geburtsdatum1979
WirkungsorteKaisersesch ; Koblenz
Berufe/StellungenModeschöpferin
FachgebieteHauswirtschaft. Mode ; Kunsthandwerk
Biogramm Studierte an der Fachhochschule in Mönchengladbach Modedesign; arbeitete während des Studiums bei einer Kölner Designerin; Abschluß als Diplom-Ingenieurin im Studiengang Modedesign 2004; machte sich 2005 mit einem eigenen Atelier in ihrem Heimatort Kaisersesch im Technologie- und Gründerzentrum (TGZ) selbständig; seit Sommer 2006 eigene Kollektionen unter ihrem Label "Michèle Weiten"; Finalistin beim Wettbewerb "Design am Rhein"; Stände auf Messen in Düsseldorf und Moskau; 2007 eröffnete sie neben ihrem Atelier noch eine Boutique im TGZ; 2016 Eröffnung ihres Maßateliers in der Koblenzer Altstadt
Quellen
  • Rhein-Zeitung, Ausg. D. - (2005), 167 vom 21.07.
  • Rhein-Zeitung, Ausg. BN. - (2007), 92 vom 20.04., S. 8
  • Rhein-Zeitung, Ausg. D. - (2007), 247 vom 24.10., S. 14
  • Mittelrhein Deluxe. Winter 2019/2020, S. 26-31
Quellen (WWW)
GND-Nr. 1051149762
Zitierlink http://www.rppd-rlp.de/pk00673
Zuletzt bearbeitet:02.10.2020
Weitere Informationen:
Suche in der Rheinland-Pfälzischen Bibliographie nach Büchern und Aufsätzen
über: Willems, Michèle / 1979-
Gemeinsame Normdatei
Deutsche National-Bibliothek



Wohlers, Günther Anton / 1894-1937

Geburtsdatum27.01.1894
GeburtsortKoblenz
Sterbedatum28.10.1937
SterbeortKöln
WirkungsorteKoblenz
Berufe/StellungenBibliothekar
FachgebieteInformation und Dokumentation
Biogramm Bibliotheksdirektor in Koblenz
Quellen
  • Stadtarchiv Koblenz
GND-Nr. 105118097X
Zitierlink http://www.rppd-rlp.de/pka0925
Zuletzt bearbeitet:15.11.2005
Weitere Informationen:
Gemeinsame Normdatei
Deutsche National-Bibliothek


Ausgabeformat wechseln

Standardanzeige
Mobilanzeige
Kategorienanzeige
Fliesstext
Mobilanzeige 2

Neue Suche