Möchten Sie uns biographische Informationen übermitteln?

[Klassische Ansicht anfordern]




Diese Treffer per Mail versenden?



Finé, Otto / 1880-1963
Geburtsdatum24.05.1880
GeburtsortSaarlouis
Sterbedatum22.03.1963
SterbeortZell (Mosel)
Berufe/ StellungenArchitekt
FachgebieteArchitektur. Bautechnik
Werke (Auswahl)Grabstein auf dem Zeller-Hauptfriedhof an der rechten Mauerseite.
Biogramm Er studierte an der Techn. Universität in Aachen. In Zell findet er erstmals Erwähnung im Jahre 1906, in dem er als Bausachverständiger der Stadt bestellt wird. Im gleichen Jahr hat er auch Berührung mit der Kunst- u. Gewerbeschule in Trier. Ihr Leiter Tessenow schuf für Trier vorbildliche Reihenhaussiedlungen, die auch für O.F. stilbildend wurden. Als eine seiner großen Arbeiten mit klassizistischem Einschlag in Zell findet man noch das ehemalige Amtsgebäude (heute VGV) 1911 erbaut. Bei seinen Villen in Reil, Senheim, Briedern, Pünderich u.a. herrscht ein moselländisch akzentuierter Landhausstil vor, geprägt von Fachwerk, Verschieferung, Sandsteinrustiken, Türmchen u. Erkern. Auch die Zeller Synagoge im Schloss wurde in den 20er Jahren von ihm renoviert. Er, der in Zell kein eigenes Haus besaß, arbeitete u. lebte in dem schönen Erkerhaus Corray 6, das auch heute noch steht. Seine Kommunal- u. Behördenbauten der 30er Jahre sind vom Art Deko gekennzeichnet, so die ehemalige Kreissparkasse, das Finanz- u. Zollamt oder auch das alte Postamt, das zu seinen stilreinsten Bauten zählt. Kongenial war dabei der Bildhauer Bernhard Wendhut aus Traben-Trarbach, der die "Kunst am Bau" schuf, wodurch jeder Bau veredelt wurde. Bewundernswert ist sein Schaffen in der Vorstadt Corray. Hier besteht die moselseitige Häuserzeile fast nur aus seinen Bauten. Es gelang ihm, auf winzigen Grundstücken bewohnbare Häuser zu entwerfen, auch wenn sie nur ein Zimmer breit waren. Jeder Giebel hat sein eigentümliches Gepräge. Fenster, Türen u. Fassadengliederung sind geschlossen in stilreiner Auffassung gestaltet, dies trifft auch für die kleine Siedlung früher "Am Kalkofen", heute Brandenburg, zu. Unter der Mitarbeit der Architekten Lesch u. Schwarz entstanden nach dem 2. Weltkrieg noch einmal Großbauten wie das ehemalige Landratsamt, heute Finanzamt u. die alte Realschule in der Großgasse. O.F. hat als Architekt den Zeller Raum nachhaltig u. positiv 50 Jahre mitgestaltet. Nicht nur im Raum Zell sind seine Werke anzutreffen, sondern auch in Bremm 1925, Cochem 1927/28, Valwig. Für seine Verdienste im Kreis Cochem erhielt er aus der Hand des Regierungspräsidenten Dr. Walter Schmitt am 31.10.1960 die Freiherr-vom-Stein-Plakette. --- [Daten übernommen aus: Friderichs, Alfons [Hrsg.]: Persönlichkeiten des Kreises Cochem-Zell. Trier, Kliomedia : 2004. ISBN 3-89890-084-3 / Verf. dieses Artikels: Gerd Bayer]
Alternatives o. ergänzendes Biogramm 1.10.1906-1907 Alimentierung ("Renumeration") durch den Stadtrat, damit sich F. eine Existenz in der Stadt aufbauen kann; seit Februar 1908 Geschäftsführer der Provinzial-Feuer-Versicherungsanstalt für das Gebiet Zell-Stadt und -Land; seit Dez. 1911 verheiratet mit Josephine, geb. Braun; 04.05.1924 bis 1933 Mitglied der Stadtverordnetenversammlung in Zell, danach noch in verschiedenen Ausschüssen; ab 1945 wieder Stadtrat; 1948-1952 Kreistagsmitglied; 01.03.1956-1959 1. Beigeordneter in Zell; 29.10.1960 Verleihung der Freiherr-vom-Stein-Plakette; im Mai 2010 gab die Verbandsgemeinde Zell bekannt, daß sie das von Finé erbaute Amtgebäude Zell/Land von 1912/13, heute Verwaltungsgebäude der Verbandsgemeinde, abreißen will
Quellen
  • Schommers, "Ein ungewöhnliches Haus in Senheim", in: Heimatjahrbuch des Kreises Cochem Zell, 1989. S. 119/22
  • Bayer, Ein Gang durch die Zeller Kunstgeschichte, Zell/Mosel 1860-1935, Wittlich 1995, S. 63/9
  • Frank, "Zur Baugeschichte der Schloss-Synagoge", in: Heimatjahrbuch des Kreises Cochem Zell, 1996, S. 56
  • Bayer, Gerd: Der Zeller Architekt Otto Finé, Alf 2006, (Zell/Mosel 1860-1935; 3)
Quellen (WWW)
Weitere Informationen
GND-Nr. 133928438
Zitierlink http://www.rppd-rlp.de/pkd0257
Zuletzt bearbeitet:13.10.2011

Neue Suche