Möchten Sie uns biographische Informationen übermitteln?

[Klassische Ansicht anfordern]




Diese Treffer per Mail versenden?



Spiegel, Anne / 1980-
Geburtsdatum15.12.1980
GeburtsortLeimen / Landkreis Südwestpfalz
WirkungsorteMainz ; Speyer
Berufe/ StellungenWeibliche Abgeordnete ; Sprachlehrerin ; Politikerin ; Ministerin
FachgebietePolitiker und historische Persönlichkeiten
Biogramm
  • Mitglied des Rheinland-Pfälzischen Landtags
  • Partei: Bündnis 90 / Die Grünen
  • Mandate: Mandat 16. Wahlperiode: Landesliste, Platz 3
  • Ausbildung, beruflicher und persönlicher Werdegang: 1991-2000 Heinrich-Böll-Gymnasium Ludwigshafen, Abitur
  • 2000-2007 Studium der Politik, Philosophie und Psychologie in Mannheim, Darmstadt, Salamanca (Spanien) und Mainz
  • 2007-2008 Weltreise
  • 2008-2010 Sprachlehrerin für Deutsch als Fremdsprache an Sprachschulen in Mainz, Mannheim und Heidelberg
  • Politische und gesellschaftliche Funktionen: 1999-2002 Mitglied im Landesvorstand der Grünen Jugend Rheinland-Pfalz
  • 2000 Mitglied von Bündnis 90 / Die Grünen
  • 2001-2006 und 2008-2011 Mitglied im Parteirat von Bündnis 90 / Die Grünen Rheinland-Pfalz
  • 2003-2004 Mitglied im Bundesvorstand der Grünen Jugend
  • 2003-2004 Mitglied der Projektgruppe Bildung von Reinhard Bütikofer
  • 2005-2006 Erste Deutsche Jugenddelegierte bei den Vereinten Nationen
  • 2009 Sprecherin der grünen Landesarbeitsgemeinschaft Frauen
  • 2010 Sprecherin der grünen Landesarbeitsgemeinschaft Migration & Flucht
  • 2010 Kreisvorstandssprecherin von Bündnis 90 / Die Grünen im Rhein-Pfalz-Kreis
  • Mitgliedschaft im Landtag, Gremientätigkeit: seit 18.05.2011 (16. Wahlperiode) Mitglied des Landtags, seit Mai 2011 stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Landtagsfraktion
  • 16. Wahlperiode: Mitglied Ausschuss für Gleichstellung und Frauenförderung, Ausschuss für Integration, Familie, Kinder und Jugend, Zwischenausschuss, Enquete-Kommission "Bürgerbeteiligung".- --- [Daten übernommen aus "Die Stellvertreter des freien Volkes. Die Abgeordneten der Beratenden Landesversammlung und des Landtags Rheinland-Pfalz von 1946 bis 2015", Mainz 2016 (Red.schluss 01.12.2015)]
Alternatives o. ergänzendes Biogramm 2014 bis 2016 Mitglied im Stadtrat der Stadt Speyer; nach der Landtagswahl 2016 Ministerin für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz in Rheinland-Pfalz; Verzicht auf das Landtagsmandat
Quellen (WWW)
Weitere Informationen
GND-Nr. 1122056877
Zitierlink http://www.rppd-rlp.de/pke0684
Zuletzt bearbeitet:19.06.2018

Neue Suche