Möchten Sie uns biographische Informationen übermitteln?


Sucheingaben löschen

[Klassische Ansicht anfordern]




Diese Treffer per Mail versenden?



Meyer, Josef / 1857-1927
Andere NamensformenMeyer, Wendelin [Ordensname]
Geburtsdatum27.05.1857
GeburtsortDuppach
Sterbedatum21.01.1927
SterbeortRoswell, NM
Berufe/ StellungenMissionar
FachgebieteKirche
Werke (Auswahl)Frohe Sänge. Gedichte, Techny, Illinois (USA), 1925 ; (Hrsg.): Das Amerikanische Familienblatt (deutschsprachig, etwa 10000 Abonnenten) und The Christian Family, engl., beide Techny, Illinois (USA)
Biogramm Missionar. - Nach Besuch der Volksschule tätig in der elterl. Landwirtschaft, Vorbereitung auf den Lehrerberuf und dreijährige Ausbildung in Kornelimünster, anschließend sechs Jahre Lehrer - M trat 1887 in das Missionshaus Steyl ein. Dort betraut mit der Verbreitung der hauseigenen Schriften verfaßte er selbst zahlreiche Kalenderbeiträge und Gedichte. Seine Gedichte, die er unter dem Pseudonym "Jodokus" veröffentlichte, wurden in neuerer Zeit mit Texten v. Wilhelm Busch verglichen. - 1895 wurde M v. Ordensstifter Arnold Janssen nach Nordamerika gesandt, wo er in der Verbreitung der Steyler Publikationen sehr erfolgreich wirkte. Hauptsächl auf seine Initiative gingen die Gründung der Handwerkerschule "Techny" (nahe Chicago) sowie die Herausgabe der Zeitschriften "Das Amerikanische Familienblatt" (deutschsprachig; ca. 10000 Abonnenten) und "The Christian Family" (1906) zurück. - --- [Daten übernommen aus: Gregor Brand, in: Monz, Heinz / 1929-2012 (Hrsg.): Trierer Biographisches Lexikon. - Trier : Wissenschaftlicher Verlag, 2000. - ISBN 3-88476-400-4]
Alternatives o. ergänzendes Biogramm Gestorben in Roswell (New Mexiko, USA), beerdigt in Techny (Illinois, USA)
Quellen
  • Alois Mayer: "Jodokus", Eifelpoet aus Duppach, in: Jahrbuch Daun 1984, 155-157; und in: Der Prümer Landbote 24 (1989), 211-214
  • Maria und Paul Surges: Joseph M. Bruder Wendelin. Jodokus, in: Jahrbuch Daun 1996, 58 f.
  • Josef Zierden: Die Eifel in der Literatur, Prüm 1994, 18 f.
  • Auskunft aus Privatarchiv Nikolaus Pelzer.
Weitere Informationen
GND-Nr. 1051211220
Zitierlink http://www.rppd-rlp.de/pta0838
Zuletzt bearbeitet:11.07.2006

Neue Suche