Möchten Sie uns biographische Informationen übermitteln?

[Klassische Ansicht anfordern]




Diese Treffer per Mail versenden?



Wilhelm / von Heinzenburg / 1240-1293
Andere NamensformenWilhelm / III. / von Heinzenburg / 1240-1293 ; Willehalm / von Heinzinburch / 1240-1293 ; Willehelm / von Heinzenburg / 1240-1293 ; Heinzenberg, Wilhelm von / 1240-1293
Geburtsdatum1240 [?]
Sterbedatum1293
Berufe/ StellungenMinnesänger ; Ritter
FachgebieteSchreiben. Dichtung ; Musik. Musikwissenschaft ; Militär
Biogramm Nach anderen Quellen um 1240 geboren, in Urkunden erwähnt 1262-1293; gehörte zum Geschlecht der Edelherren von Heinzenberg, deren Stammsitz die Heinzenburg im Kellenbachtal war, die im Jahr 1152 zum ersten Mal bezeugt ist; hatte 4 Brüder und 2 Söhne; einziger überlieferter Minnesänger der Region; in der Weingartener Liederhandschrift und in der berühmten Großen Heidelberger Liederhandschrift ("Codex Manesse") sind Porträts von ihm zu finden; wird als erster großer Dichter des Hunsrücks bezeichnet; in der Forschung wird er als nicht auf dem Niveau der großen Minnesänger des 13. Jahrhunderts beurteilt
Quellen
  • Hunsrücker Biographie, Loseblattausgabe (2003-)
  • Weber, Günter: Wilhelm von Heinzenberg, ein Minnesänger unserer Heimat, in: Naheland-Forum 2018, H. 4, S. 34-38
  • Engel, Karin: "Sol ich ane fröude sin in minen besten jaren ... ", in: Bad Kreuznacher Heimatblätter 2019, H. 12, S. 56-59
Weitere Informationen
GND-Nr. 120949695
Zitierlink http://www.rppd-rlp.de/pk01927
Zuletzt bearbeitet:18.08.2020

Neue Suche