Möchten Sie uns biographische Informationen übermitteln?


Sucheingaben löschen

[Klassische Ansicht anfordern]




Diese Treffer per Mail versenden?



Lessenich, Jeanne / 1942-2017
Andere NamensformenLessenich, Jean / 1942-2017
Geburtsdatum1942 [⇒ 2022 - 80. Geburtstag]
GeburtsortRemagen
Sterbedatum09.05.2017
SterbeortWaldorf / Landkreis Ahrweiler
WirkungsorteKöln ; Düsseldorf ; Waldorf / Landkreis Ahrweiler
Berufe/ StellungenGrafikerin ; Künstlerin ; Schriftstellerin
FachgebieteMalerei. Zeichnung. Graphik ; Schreiben. Dichtung
Werke (Auswahl)Nun bin ich die niemals müde junge Hirschfrau oder Der Ajilie-Mann, 1985 ; Die transzendierte Frau, 2012
Biogramm Aufgewachsen in Bad Breisig; Lehre in einem Verkehrsverlag in Remagen; Ausbildung zum graphischen Zeichner; 1959-1962 Studium der Malerei und Graphik an den Kölner Werkkunstschulen; danach in zahlreichen Werbeagenturen unter anderem als Art-Director tätig; begann als Rentnerin mit dem Malen; diverse Ausstellungen bzw. Ausstellungsbeteiligungen; geboren als Mann; Anfang der 70er Jahre Geschlechtsumwandlung in Casablanca; 1982 "Rück"-Umwandlung zum Mann, um ihre japanische Lebensgefährtin zu heiraten und ihr dadurch ein Bleiberecht in Deutschland zu verschaffen; lange Aufenthalte in Amerika und Japan, wo sie zum buddhistischen Laien-Mönch geweiht wurde; lebte nach dem Tod ihrer Lebensgefährtin 2001 wieder als lesbische Frau; 2005 Rückkehr in die Eifel nach Waldorf; erlag einem Herzanfall; begraben in Bad Breisig
Quellen
  • Eigene Angaben (Prospekt), 2008
  • General-Anzeiger, Ausg. Rhein-Ahr. - (2008) vom 6./7.12., S. 25
  • Are-Gilde: Grenzen 2010, 2010, S. 27
  • Ochs, Petra: Ein erfülltes und turbulentes Künstlerleben, in: Rhein-Zeitung, Ausg. K, vom 16.05.2017, Seite 22
Quellen (WWW)
Weitere Informationen
GND-Nr. 1022226983
Zitierlink http://www.rppd-rlp.de/pk03314
Zuletzt bearbeitet:17.05.2017

Neue Suche