Möchten Sie uns biographische Informationen übermitteln?


Sucheingaben löschen

[Klassische Ansicht anfordern]




Diese Treffer per Mail versenden?



Vogel, Winfried / 1937-
Geburtsdatum1937
GeburtsortPfalz
WirkungsorteBad Breisig
Berufe/ StellungenGeneral
FachgebieteMilitär
Biogramm Nach dem Abitur trat er 1956 in die Bundeswehr ein; er gehörte zur Kampftruppe des Heeres, außerdem war er Mitglied im Stab des Truppenamtes Köln; 1970 wurde er in den Leitungsstab des damaligen Verteidigungsministers Helmut Schmidt berufen; er war stellvertretender Adjutant und persönlicher Referent des Parlamentarischen Staatssekretärs; später wurde er Brigadekommandeur einer Panzerbrigade und stellvertretender Chef des Streitkräfteamtes; 1982 wurde er Brigadegeneral; seit 1997 ist er pensioniert; außerdem war er im Vorstand des Vereins zur Förderung der Ausstellung "Vernichtungskrieg. Verbrechen der Wehrmacht 1941-1944" und ist stellvertretender Vorsitzender des Beirats "Weiße-Rose-Stiftung"
Quellen
  • Rhein-Zeitung, Ausg. HB. - (2006), 27 vom 1.2., S.19
Weitere Informationen
GND-Nr. 12148842X
Zitierlink http://www.rppd-rlp.de/pk01160
Zuletzt bearbeitet:31.05.2006

Neue Suche