Möchten Sie uns biographische Informationen übermitteln?

[Klassische Ansicht anfordern]


Anzeige: 'heylichmann, johannes / 1500-1560' im Register: 'Namen':


Diese Treffer per Mail versenden?



Lind, Walburga / 1915-1943
Andere NamensformenBackesnelly / 1915-1943 ; Lind, Nelly / 1915-1943 ; Winter, Walburga / 1915-1943 [Geburtsname]
Geburtsdatum15.11.1915 [⇒ 2025 - 110. Geburtstag]
GeburtsortTrunstadt
Sterbedatum18.12.1943
SterbeortKonzentrationslager Auschwitz
WirkungsorteNisterberg
Berufe/ StellungenWeibliche Verfolgte
FachgebietePolitiker und historische Persönlichkeiten
Biogramm Lebte mit ihrem Ehemann Adam (geb. 1901) im Westerwald; 1938 wurde Adam als Sinto ins Konzentrationslager Buchenwald, 1940 nach Dachau verschleppt; Walburga und ihre 4 Kinder wurden angewiesen, in ein Haus bei Nisterberg (volkstümlich "Nelly-Häuschen") ohne Wasser und Heizung zu ziehen; Nelly bettelte oft im Ort und in der Umgebung um Milch oder Lebensmittel; 1942 beantragte der Nisterberger Dorflehrer Holderer die Ausschulung der Lind-Kinder wegen angeblicher Verwahrlosung; er berief sich dabei auf Beschwerden anderer Eltern; Grundlage war ein Erlaß des Reichserziehungsministerums von 1941, der "Zigeuner"-Kinder systematisch vom Unterricht ausschloß; die damaligen Einwohner berichteten, daß die "Backesnelly" und ihre Kinder im Lauf des Jahres 1943 verschwanden; sie wurden auf Betreiben des Amtsbürgermeisters von Daaden, Wilhelm Clemens, von der Kriminalpolizei Koblenz in das Konzentrationslager Auschwitz deportiert; Nelly und ihre Kinder wurden zwischen September und Dezember 1943 in Auschwitz ermordet: Johannes (geb. 1931), Selma (1933), Rosa (1935) und Luzia (1937); ihr Mann Adam starb bereits 1942 im KZ Dachau; die Familie galt als Bestandteil der dörflichen Folklore; bis in die 70er Jahre gab es bei Karnevals- und anderen Umzügen Fußgruppen, die die Familie Lind darstellten
Quellen
  • Rosenkranz, Volker: Das Schicksal der "Backesnelly" und ihrer Kinder, in: Daadener Geschichtsbriefe 2020
  • Rosenkranz, Volker: Von Amtsbürgermeister und Lehrer verraten, in: Rhein-Zeitung, Ausg. F, vom 17.10.2020, S. 20
  • Email von Volker Rosenkranz vom 01.01.2021
Weitere Informationen
GND-Nr. 1219986054
Zitierlink http://www.rppd-rlp.de/pk06852
Zuletzt bearbeitet:01.01.2021

Neue Suche