Möchten Sie uns biographische Informationen übermitteln?


Sucheingaben löschen

[Klassische Ansicht anfordern]


Anzeige: 'kampmann' im Register: 'Namen':


Diese Treffer per Mail versenden?



Berger, Gunter / 1943-2015
Geburtsdatum25.08.1943 [⇒ 2023 - 80. Geburtstag]
GeburtsortBoppard
Sterbedatum13.05.2015
SterbeortBerlin
WirkungsorteSalzburg ; Berlin
Berufe/ StellungenSchauspieler
FachgebieteTheater. Tanz ; Film ; Rundfunk. Neue Medien
Biogramm 1966-1969 Schauspielausbildung in Salzburg; 1969 Schillertheater Berlin; 1977 Berliner Schaubühne; seit 1973 in Fernsehrollen, seit 1975 auch im Film zu sehen
Quellen (WWW)
Weitere Informationen
GND-Nr. 1079180648
Zitierlink http://www.rppd-rlp.de/pk05892
Zuletzt bearbeitet:26.09.2017



Hoffmann, Peter / 1863-1935
Geburtsdatum19.07.1863
Sterbedatum28.11.1935
SterbeortEmmerzhausen
WirkungsorteEmmerzhausen ; Daaden
Berufe/ StellungenLehrer ; Trainer
FachgebieteBildung. Erziehung ; Sport
Biogramm Gebürtiger Pfälzer; zog 1886 als Lehrer nach Emmerzhausen, wo er bis zum 01.07.1924 unterrichtete; errichtete eine Baumschule in Emmerzhausen und führte diverse Obstsorten in den Westerwald ein; nach einem "Schneeschuhlauf-Kursus" 1909/10 auf Schloß Wittgenstein wurde er der erste Ski-Übungsleiter im Westerwald; 1910 Mitbegründer und mehrjähriger Vorsitzender des Wintersportvereins Daaden; zusammen mit Siegfried Koch Errichtung der Siegfriedhütte auf dem Stegskopf, deren Hüttenwart er bis zu seinem Tod war; 1911 Mitbegründer der Spar- und Darlehenskasse Daaden und dort 1912-1932 Aufsichtsratsvorsitzender
Quellen
  • Heimat-Jahrbuch des Kreises Altenkirchen und der angrenzenden Gemeinden. - 54 (2011), S. 133-134
Weitere Informationen
GND-Nr. 1051173949
Zitierlink http://www.rppd-rlp.de/pk04978
Zuletzt bearbeitet:30.11.2011



Krages, Hermann / 1909-1992
Andere NamensformenKrages, Hermann Diedrich
Geburtsdatum07.10.1909
GeburtsortBremen
Sterbedatum12.09.1992
SterbeortChur
WirkungsorteScheuerfeld
Berufe/ StellungenUnternehmer
FachgebieteIndustrie. Handwerk
Biogramm Während des Zweiten Weltkrieges kam er von Berlin ins Erzgebirge; verlor seine Faserplattenwerke durch die Rote Armee; Umzug nach Scheuerfeld; erwarb die alte Papierfabrik Berger und produzierte in ihr Duroleum-Faserplatten; ab 1950 an der Börse aktiv, er galt als Deutschlands erfolgreichster Spekulant; 1957 Umzug nach Bremen; in den 60er-Jahren erlitt er im Zuge der Kuba-Krise große Verluste, die er jedoch ein paar Jahre später wieder wettmachen konnte; seine Unternehmensgruppe bot tausende Arbeitsplätze im Kreis Altenkirchen; 1963 Umzug nach Chur; 1983 Konkurs.
Quellen
  • Rhein-Zeitung, Ausg. HA. - (2007), 120 vom 25.05., S. 21
Weitere Informationen
GND-Nr. 132987686
Zitierlink http://www.rppd-rlp.de/pk02381
Zuletzt bearbeitet:25.02.2008

Neue Suche