Möchten Sie uns biographische Informationen übermitteln?


Sucheingaben löschen

[Klassische Ansicht anfordern]


Anzeige: 'karl / pfalz-birkenfeld, pfalzgraf' im Register: 'Namen':


Diese Treffer per Mail versenden?



Friedrich / III. / Pfalz, Kurfürst / 1515-1576
Andere NamensformenFriedrich / der Fromme ; Friedrich / II. / Pfalz-Simmern, Pfalzgraf / 1515-1576
Geburtsdatum14.02.1515
GeburtsortSimmern/Hunsrück
Sterbedatum26.10.1576 [⇒ 2026 - 450. Todestag]
SterbeortHeidelberg
WirkungsorteBad Kreuznach ; Heidelberg
Berufe/ StellungenKurfürst ; Pfalzgraf
FachgebietePolitiker und historische Persönlichkeiten
Beziehungen (Link)Johann / II. / Pfalz-Simmern, Pfalzgraf / 1492-1557; Egmont, Sabine van / 1528-1578; Ottheinrich; Johann Kasimir / Pfalz, Pfalzgraf / 1543-1592;
Biogramm Sohn von Pfalzgraf Johann II. (1492-1557) und Beatrix von Baden (1492-1535), Bruder von Sabine; Pfalzgraf von Simmern-Sponheim mit zeitweisem Wohnsitz auf der Kauzenburg bei Bad Kreuznach; heiratete 1537 Maria von Brandenburg-Kulmbach, der Ehe entstammt u.a. Johann Kasimir; 18.5.1557-12.2.1559 hat er als Pfalzgraf Friedrich II. das Fürstentum Pfalz-Simmern regiert; 1559-1576 Kurfürst von der Pfalz und als solcher vehementer Vertreter der Reformation, zu der er sich 1546 bekannt hatte; zunächst lutherisch gesinnt, initiierte und prägte er später den "Heidelberger Katechismus" von 1563 maßgeblich; radikale Durchsetzung der Reformation und des calvinistischen Bekenntnisses in der Pfalz; 1571 Initiator der Frankenthaler Religionsgespräche zwischen Vertretern täuferischer Gemeinden und der Reformierten Kirche; Vetter des pfälzischen Kurfürsten Ottheinrich und dessen Nachfolger
Quellen
  • Naheland-Kalender. - 1962, S. 20
  • Hunsrücker Heimatblätter. - 53 (2014), Nr. 156, S. 346-357
Quellen (WWW)
Weitere Informationen
GND-Nr. 118535722
Zitierlink http://www.rppd-rlp.de/ps01911
Zuletzt bearbeitet:20.04.2022

Neue Suche